Prognosen –  1. Nov. 2002
Jetzt amtlich: Weniger Wachstum

Die Bundesregierung folgt den Instituten und hat ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum 2002 von 0,75% auf 0,5% und für 2003 von 2,5% auf 1,5% zurück genommen. …

Mehr

Meldungen –  1. Nov. 2002
Mehrwert-Service für Ihre Firmenkunden

Eine EDV-Entwicklung, die mittelständischen Fachbuchhandlungen helfen soll, ihre Position im Service-Wettbewerb entscheidend zu stärken, hat die Mercator Software GmbH (Hannover) realisiert. Mit OMV (Online Medien Verwaltung) kann die Buchhandlung ihren institutionellen Kunden eine professionelle automatisierte Literaturbeschaffung und -verwaltung bieten. Dem liegt der Gedanke zugrunde, dass es nicht mehr zeitgemäß ist, dass jedes Unternehmen und jede Behörde ihre eigene Literaturverwaltungssoftware einsetzt. Mit OMV kann die Fachbuchhandlung ihren Kunden folgendes bieten: …

Mehr

Meldungen –  1. Nov. 2002
Einzelhandel im September: Schwach

Der September-Umsatz des Einzelhandels lag um 2,0% unter Vorjahr. Das ergibt sich aus dem neuen Einzelhandelspanel des HDE. Einzelgeschäfte (-2,0%) und Filialisten (-2,3%) entwickelten sich diesmal etwa gleichauf, die Sparte Freizeit, zu der auch der Buchhandel zählt, liegt mit +0,1% leicht über dem Durchschntt. Das passt zu den +0,6%, die Langendorfs Dienst für die Entwicklung des Buchhandelsumsatzes im September festgestellt hat. Regional ist aus den HDE-Zahlen für September ein Nord-Süd-Gefälle abzulesen: Im Norden stiegen die Einzelhandelsumsätze um 0,6%, im Süden fielen sie um 6,1%. Der kumulierte Einzelhandelsumsatz nach drei Quartalen liegt jetzt bei etwa minus 3,7%. …

Mehr

Meldungen –  1. Nov. 2002
Metro: Weihnachtsgeschäft wird o.k.

Wer sagt's denn, dass im Einzelhandel kein Geld verdient wird? Allerdings mit Saturn und Media Markt, nicht mit den Kaufhof-Warenhäusern, deren Umsatz und Ergebnisbeitrag schrumpften. Die Metro veröffentlichte gestern gute Zahlen vom 3.Quartal und einen vergleichsweise optimistischen Ausblick aufs Weihnachtsgeschäft ("zufrieden stellend"). Mehr auf der Seite Konjunktur - Börse. …

Mehr

Meldungen –  1. Nov. 2002
Tipp des Tages: Neuerscheinungen

Wussten Sie eigentlich, dass Libri Ihnen über die Internetseite von Langendorfs Dienst eine interessante buchhändlerische Information zugänglich macht? Klicken Sie doch mal im Kasten rechts oben auf die Libri-Gastseite "Sponsor's Corner" und gehen Sie dort im unteren Teil auf "Libris wöchentliche Neuerscheinungen": Der Link führt zu einer speziellen Seite von Libri.de (haben Sie einen Moment Geduld, bis sich die Tabelle aufbaut) und zeigt Ihnen die komplette Aufstellung aller in dieser Woche bei Libri neu eingegangenen Buchtitel. Das heisst, Woche für Woche finden Sie dort sämtliche marktrelevanten Neuerscheinungen auf einen Blick, in dieser Woche allein 1334 Titel. Die Aufstellung wird jeden Dienstag erneuert. …

Mehr

Wirtschaftsumfeld –  1. Nov. 2002
Euro-Preise legen etwas zu

Die Teuerungsrate in der Eurozone ist nach vorläufiger Schätzung von Eurostat im Oktober auf 2,2% gestiegen nach 2,1% im September. …

Mehr

Konsumklima –  1. Nov. 2002
Ganze 4% der Einzelhändler glauben an Belebung

Ganze 4% der Einzelhändler glauben an Belebung …

Mehr

Verlagsaktionen –  1. Nov. 2002
Sehen! Staunen! Noch mehr wissen!

So heisst die Broschüre, mit der Gerstenberg den Buchhandlungen eine ausführliche Anleitung für attraktive Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen an die Hand gibt (siehe Tipp des Tages vom 1.11.2002 auf Seite Buchhandel - Meldungen). Um diese Substanz in konkretes Handeln umzumünzen hat Gerstenberg einen Wettbewerb dazu gestellt: Wer die in der Broschüre gebotenen Ideen kreativ umsetzt und bis Ende 2002 beim Verlag einreicht, kann einen Veranstaltungstag mit Rotraud Susanne Berner gewinnen, die interessantesten Beiträge werden im BuchMarkt veröffentlicht. Kontakt: Gerstenberg Verlag, Frau Claudia Rühmes, Rathausstr. 18, 31134 Hildesheim. …

Mehr

Börse –  1. Nov. 2002
Metro: Gewinn steigt, Kurs fällt

Die Metro hat trotz Konsumflaute ihren Umsatz im 3.Quartal in Deutschland um 4,4%, international sogar um 7,2% gesteigert. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg sogar um 16,1%. Metro-Chef Hans-Joachim Körber erwartet eine Normalisierung des Verbraucherverhaltens und ein zufrieden stellendes Weihnachtsgeschäft. Die Umsatzprognose für 2002 nahm er minimal von "5,5 bis 6%" auf "5 bis 5,5% zurück, was die Aktionäre offenbar ziemlich schmerzte, denn der Kurs der Stammaktien fiel in Frankfurt gestern trotz der guten Zahlen um 1,3% auf 23,20 Euro. …

Mehr

Prognosen – 31. Okt. 2002
IWF senkt Prognose schon wieder

Herabgesetzte Wachstumsprognosen im Stakkato: Der Internationale Währungsfonds hat seine erst im September publizierte Voraussage von 2% Wirtschaftswachstum 2003 in Deutschland jetzt auf 1,75% reduziert. Für das laufende Jahr bleibt es bei der Prognose von 0,5%. …

Mehr