Meldungen –  6. Feb. 2003
Tipp des Tages: Kaltes Handy

Die Temperaturen sind wieder gefallen und das verursacht manchem Probleme mit seinem Handy: Standby- und Sprechzeiten lassen stark nach, das Display reagiert träge. Abhilfe: …

Mehr

Wirtschaftsumfeld –  6. Feb. 2003
Auftragseingänge machen keine Freude

Die Auftragseingänge der deutschen Industrie lagen im Dezember zwar um 1,0% über denen des Vorjahres, lösten aber dennoch an den Märkten keine Freude aus. Zumal ausgerechnet die Produzenten von Investitionsgütern gegenüber dem Vorjahr 1,9% an Auftragswert verloren. …

Mehr

Meldungen –  5. Feb. 2003
Bücherpreise überholen Einzelhandelspreise

Neben der Gegenüberstellung von Buchpreisentwicklung und Lebenshaltungskosten (siehe Meldungen vom 20. und 28. Januar) ist auch der Vergleich der Buchpreise mit den Einzelhandelspreisen von Interesse. Denn hier zeigt sich, dass der Buchhandel unter den Einzelhandelsbranchen seit 1995 noch relativ hohe Preissteigerungen durchsetzen konnte, nämlich insgesamt 10,2%, wenn es nach der Statistik von KNO/KV geht, oder sogar 20,6% nach den Zahlen des Statistischen Bundesamts. …

Mehr

Meldungen –  5. Feb. 2003
Buch & Kunst übernimmt Boulevard Bielefeld

Dies meldet soeben der BuchMarkt auf seiner Online-Seite. Wenn das stimmt, hätte es Logik: Dass das Club-Produkt Boulevard nicht so läuft wie es sollte, konnte man schon an der ausbleibenden Multiplikation erkennen. Jetzt ist die Reißleine gezogen, möglicherweise auch ein Vorzeichen dafür, dass dem Haus Bertelsmann im Zuge der Neuausrichtung des Gesamtkonzerns nun auch weniger der Sinn nach weiteren stationären Experimenten steht. …

Mehr

Meldungen –  5. Feb. 2003
Unter den Glaskuppeln blühen die Umsätze

Zum festen Werbe-Repertoire des Center-Betreibers ECE(Hamburg) gehört der Hinweis auf die Sonderkonjunktur der in den ECE-Centern ansässigen Einzelhändler. Und dies schon seit Jahren: Von 1992 bis 2001 ist nach ECE-Angaben der Umsatz in den Zentren um insgesamt 40,4% (Jahresdurchschnitt: 3,8%) gestiegen und auch für 2002 erwartet die ECE, dass ihre Mieter "deutlich besser" dastehen als der übrige Einzelhandel. …

Mehr

Meldungen –  5. Feb. 2003
Euro-Einzelhandel bis November noch im plus

Für November meldet Eurostat zwar einen Umsatzrückgang des Einzelhandels in der Eurozone um 0,4% gegenüber Vorjahr, doch für die ersten elf Monate des vergangenen Jahres verbleibt noch ein Plus von 0,7%. …

Mehr

Meldungen –  5. Feb. 2003
Tipp des Tages: Börsenblatt online

War bisher für Nachrichtenjäger der Buchbranche die Online-Seite des BuchMarkt das Maß der Dinge, so wird jetzt die Konkurrenz stärker: Zugleich mit dem Relaunch der gedruckten Ausgabe hat das börsenblatt auch seinen Online-Auftritt renoviert. Die Seite wird jetzt fortlaufend tagsüber aktualisiert und ist allein schon von daher viel interessanter geworden. Die Meldungen werden eingestellt wie sie kommen, gelegentliche Niveausprünge können da nicht ausbleiben. Gewöhnungsbedürftig ist die Hintergrundfarbe. Auf jeden Fall aber eine Belebung der Info-Landschaft. Eines bleibt unverändert: Die Online-Auftritte von BuchMarkt und börsenblatt spielen mit ihren allgemeinen Branchen-News auf einem ganz anderen Platz als Langendorfs Dienst, der sich voll auf Wirtschaftsinformationen konzentriert. …

Mehr

Prognosen –  4. Feb. 2003
USA: Einkaufsmanager-Index hält sich gut

Der Einkaufsmanager-Index des Institiuts ISM für das produzierende Gewerbe ist zwar im Januar wieder leicht von 55,2 auf 53,9 % gesunken, hält sich aber klar über der 50%-Marke. Das bedeutet, dass ungebrochen ein weiteres Wirtschaftswachstum erwartet wird. Ebenso, nämlich verlangsamt steigend, beurteilen die Einkäufer die Auftragseingänge und die Produktion. Verschlechtert mit zunehmender Tendenz wird dagegen die Sitaution am Arbeitsmarkt gesehen, und die Preise werden schneller steigen. Insgesamt aber ein relativ zuversichtliches Stimmungsbild bei den US-Einkaufsmanagern. …

Mehr

Meldungen –  4. Feb. 2003
Zahlungslage: VIK-Statistik auch im Januar besser

Die Zahlungssituation des Sortiments hat sich weiter verbessert. Das zeigt die Januar-Statistik der Verleger-Inkasso-Stelle(IKW-VIK, Hamburg), die nun schon im dritten Monat nacheinander einen Aufwärtstrend ausweist. In allen vier Kriterien brachte der Januar dem Indikator einen Aufwärtstrend: …

Mehr

Meldungen –  4. Feb. 2003
Tipp des Tages: Individuelle Lesezeichen

Giveaway Nummer eins des Buchhändlers sind Lesezeichen, meint Buchhändler und eBuch-Aktivist Herbert Thurn (Bücher-Thurn, Mindelheim). Ideal ist, wenn ein individueller Firmeneindruck den Namen der Buchhandlung beim Kunden verankert. Eine Druckerei aus dem heimischen Mindelheim, die solche Lesezeichen und Gutscheine mit Firmennamen auch in kleineren Stückzahlen druckt, empfiehlt Thurn. Es gibt 15 Motive, 1000 Stück kosten 32 Euro netto, der Firmeneindruck 80 Euro und (siehe da!) eBuch-Mitglieder erhalten einen Sonderpreis. Erreichbar im Internet unter: …

Mehr