Meldungen

20. Feb. 2017
Kundenblüten: Von schlenkern und ausgepriesen

Kunden verdrehen nicht nur gern mal die Titel von gesuchten Büchern oder assoziieren sie frei, sondern auch sonst kann mal der ein oder andere sprachliche Fauxpas passieren. Die Buchhandlung Peterknecht hat ein paar aufgeschrieben: …

Mehr

13. Feb. 2017
Die Umsätze planen: So wird der März

Die Basis: In diesem Jahr wird die Umsatzentwicklung im März und April durch den verschobenen Ostertermin wieder schwer mit dem Vorjahr zu vergleichen sein. Die Verlagerung des Ostergeschäfts in den März bescherte dem Buchhandel im Schnitt 3,8 Prozent mehr Umsätze. …

Mehr

13. Feb. 2017
Blüten: Gerade noch verhinderte LD-Vertipper

Was sich gerade so im letzten Moment an Vertippern noch verhindern lassen, zaubert einem manchmal als Entschädigung auch ein kleines Lächeln auf das Gesicht. Zum Wochenanfang hier ein paar Kostproben aus der LD-Werkstatt: …

Mehr

7. Feb. 2017
Drucker fassen Mut für das neue Jahr

Bei den Druckern hat sich die Stimmung zu Beginn des Jahres deutlich aufgehellt. Wie der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) mitteilt ist das Klima auf 106,1 Punkte gestiegen. …

Mehr

6. Feb. 2017
Wiener Büchereihen: Valium-Produzenten können sich warm anziehen

Die Büchereien in Wien beweisen auf Facebook durchaus viel Humor. Wir haben für den Wocheneinstieg ein paar hübsche Posts herausgesucht: …

Mehr

30. Jan. 2017
Berichte aus dem ganz normalen Alltagswahnsinn

Die Zeit, in der Buchhändler in riesigen Print-Katalogen nach Titeln und Bestellnummern gesucht haben, ist schon lange vorbei. Manches ändere sich trotzdem nicht, berichtet Monika Kempf, Mitarbeiterin in der Buchhandlung Dörner (Wielsoch und Walldorf) in ihrem Büchlein Buchhändlerleben mit Begebenheiten aus dem Buchhändleralltag zum Schmunzeln, das sie zum Weihnachtsgeschäft herausgebracht hat und erzählt von folgender Begebenheit. …

Mehr

27. Jan. 2017
Future!publish: Muss der Buchhandel noch allgegenwärtig sein?

Wer auf die Konferenz future!publish nach Berlin kam, um als Buchhändler ein Bild von der Zukunft des Publizierens zu bekommen, musste vermutlich enttäuscht werden. Große Linien mit glänzenden Augen vorgetragen, suchte man vergeblich. Stattdessen Abarbeiten an einer bereots bekanntenn Zukunft, um diese mühsam in die Gegenwart zu holen und gleichzeitig den Eindruck zu haben, die hat einen eigentlich schon längst wieder eingeholt, sprich sie ist schon wieder Vergangenheit. …

Mehr

23. Jan. 2017
Blüten: „Downloadmaterialien im Buch“

Diese Blüte aus dem Alltag mit Kunden sandte und York Bieger, Geschäftsführer im Psychiatrie Verlag ein. In seinem Hause lief der Anruf einer Kundin auf, die sich folgendermaßen beschwerte: …

Mehr

18. Jan. 2017
Drucker: 57 Prozent der Unternehmen fahren Überstunden

Die Stimmung bei den Druckern trübte im Dezember weiter ein. Allerdings nicht mehr ganz so stark wie noch im November. Das zeigen Erhebungen des Bundesverbands Druck und Medien (bvdm). …

Mehr

16. Jan. 2017
Bewerbungsblüten: „Ich hab‘s nicht geschrieben“

Zum Wochenstart ein paar Begebenheiten aus dem Alltag zum Schmunzeln. Die Zeitschrift Impulse hat gesammelt, was sich in Bewerbungen so an netten Fehltritten liest: …

Mehr