E-Medien

12. Jul. 2017
Nach dem Smartphone kommt der E-Reader ins Gepäck

Der hohe Zuwachs beim E-Book-Verkauf, den LD gestern für den Vorurlaubsmonat gemeldet hat, scheint nicht aus der Luft gegriffen zu sein. Eine Umfrage der Bitkom zeigt die hohe Beliebtheit von E-Readern auf Reisen und könnte damit auch Indizien für die hohen Juni-Werte liefern. …

Mehr

7. Jun. 2017
Digitalisierung: Deutsche kommen an ihre Grenzen

Der digitale Deutsche ist im Schnitt 43 Stunden pro Woche im Internet. Die jüngeren zwischen 18 und 24 Jahren sogar noch einmal 12 Stunden länger. Doch inzwischen stellen sich Ermüdungserscheinungen ein. Das zeigt die diesjährige Digitalstudie der Deutschen Postbank. …

Mehr

22. Mai. 2017
Amazon: Autoren bekommen immer weniger bei Kindle Unlimited

Die monatlichen Tantiemen pro Seite, die Amazon an seine deutschen Autoren aus dem Kindle Unlimited-Programm ausschüttet, haben einen neuen Tiefpunkt erreicht. Demnach zahlt Amazon im April nur noch 0,31 Cent aus dem Fond aus, berichtet das Portal selfpublisherbibel.de. …

Mehr

7. Apr. 2017
Selfpublishing: Erfolgreiche Autoren werden reicher, Einsteiger haben Nachsehen

Bei den Selfpublishing-Autoren kristallisiert sich immer mehr eine Erfolgsschicht heraus, deren Umsätze steigen, während ein Großteil der Urheber eher weniger verdient. Das geht aus Schätzungen von Matthias Matting, Betreiber der Plattform Selfpublisherbibel, hervor. …

Mehr

7. Apr. 2017
Piraterie: Branchenvertretungen sollten sich international zusammentun

Thomas Pyczak, ehemaliger CEO von CHIP Communications und CHIP Digital sowie Selfpublisher hat auf dem Tolino blog hochgerechnet, was die E-Book Piraterie dem Markt kostet. …

Mehr

3. Apr. 2017
Neuer Wettbewerb: Bestellsysteme per Sprachbefehl.

Wir haben es schon angedeutet: Die nächste Sau hat sich an den Start gemacht, durch das digitale Dorf getrieben zu werden: Kommunikation, Abfragen und nicht zuletzt die Warenbestellung per Sprachassistent. …

Mehr

27. Jan. 2017
Stößt Self-Publishing an seine Grenzen?

Nach einer Einschätzung von Matthias Matting, Herausgeber der Self-Publisher-Bibel und Betreiber des Portal dieses Namens, haben die Umsätze der Selfpublishing Autoren womöglich ihren Höhepunkt erreicht. Das sagte er gestern in einem Vortrag auf der Konferenz future!publishing. …

Mehr

11. Okt. 2016
Bitkom: E-Book-Nutzerzahlen stagnieren

Wie im Vorjahr lesen 24 Prozent der Deutschen ihre Bücher (auch) in digitaler Form. Das ist das zentrale Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom. Dessen Vizepräsident Achim Berg sähe gern einen höheren Anteil: "Der E-Book-Markt braucht neue Impulse, um wieder in Fahrt zu kommen." …

Mehr

11. Okt. 2016
Für Aldi lohnen E-Books auch ohne Preisschlacht

Dies ist kein temporäres Sonderangebot, sondern ein Coup, der dem von Bitkom beklagten stagnierenden Nutzerzahlen (siehe vorigen Beitrag) abhelfen könnte: Aldi Nord und Süd bieten ab 20. Oktober eine Million E-Buch-Titel an, "vom Klassiker bis zum Bestseller". Dazu für 129 Euro ein Tablet mit eingebauter Reader-Funktion, auf dem die Nutzer auch E-Bücher aus anderer Quelle laden und lesen können. Da E-Bücher preisgebunden sind, wird Aldi zumindest keine Preisschlacht anzetteln. Dennoch werden die Leute glauben, sie bekämen es dort billiger. Und da das Unternehmen mit geringen Spannen umzugehen weiß, wird sich das Geschäft für den Discounter sicher lohnen. …

Mehr

7. Okt. 2016
E-Books: Leser legen sich zunehmend fest

Vergleichsdaten gibt es zwar nicht, aber es scheint, als ob sich die Kunden bei der Frage, in welchem Format sie lesen wollen, immer weiter festlegen. Nach einer Umfrage von Yougov, die Statista ausgewertet hat, kann sich das E-Book bisher noch nicht durchschlagend etablieren. …

Mehr