E-Medien

27. Jan. 2017
Stößt Self-Publishing an seine Grenzen?

Nach einer Einschätzung von Matthias Matting, Herausgeber der Self-Publisher-Bibel und Betreiber des Portal dieses Namens, haben die Umsätze der Selfpublishing Autoren womöglich ihren Höhepunkt erreicht. Das sagte er gestern in einem Vortrag auf der Konferenz future!publishing. …

Mehr

11. Okt. 2016
Bitkom: E-Book-Nutzerzahlen stagnieren

Wie im Vorjahr lesen 24 Prozent der Deutschen ihre Bücher (auch) in digitaler Form. Das ist das zentrale Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom. Dessen Vizepräsident Achim Berg sähe gern einen höheren Anteil: "Der E-Book-Markt braucht neue Impulse, um wieder in Fahrt zu kommen." …

Mehr

11. Okt. 2016
Für Aldi lohnen E-Books auch ohne Preisschlacht

Dies ist kein temporäres Sonderangebot, sondern ein Coup, der dem von Bitkom beklagten stagnierenden Nutzerzahlen (siehe vorigen Beitrag) abhelfen könnte: Aldi Nord und Süd bieten ab 20. Oktober eine Million E-Buch-Titel an, "vom Klassiker bis zum Bestseller". Dazu für 129 Euro ein Tablet mit eingebauter Reader-Funktion, auf dem die Nutzer auch E-Bücher aus anderer Quelle laden und lesen können. Da E-Bücher preisgebunden sind, wird Aldi zumindest keine Preisschlacht anzetteln. Dennoch werden die Leute glauben, sie bekämen es dort billiger. Und da das Unternehmen mit geringen Spannen umzugehen weiß, wird sich das Geschäft für den Discounter sicher lohnen. …

Mehr

7. Okt. 2016
E-Books: Leser legen sich zunehmend fest

Vergleichsdaten gibt es zwar nicht, aber es scheint, als ob sich die Kunden bei der Frage, in welchem Format sie lesen wollen, immer weiter festlegen. Nach einer Umfrage von Yougov, die Statista ausgewertet hat, kann sich das E-Book bisher noch nicht durchschlagend etablieren. …

Mehr

17. Feb. 2016
E-Books: Absätze haben sich verlagert

Die Botschaft der gestern vom Börsenverein veröffentlichten Zahlen ist angekommen: "E-Book-Hype endgültig vorbei. Umsatzanteil steigt nur leicht", titelte die Frankfurter Rundschau und übernahm die Zahlen von einem Bericht der dpa. …

Mehr

2. Dez. 2015
Jo Lendle: E-Book-Branche im Tal der Enttäuschung

"Laut Hanser Verleger Jo Lendle hat die "E-book-Branche den Gipfel hinter sich". Aus seiner Sicht bleibe das gedruckte Buch das Leitmedium. Die E-Book-Branche stecke im Tal der Enttäuschung, so Lendle in einem Interview gegenüber der Rheinischen Post. …

Mehr

8. Okt. 2015
E-Books: E-Reader top, Smartphone Flop

Die E-Book-Studie, die die Bitkom zur Buchmesse veröffentlicht hat, enthält einige interessante Aspekte, vor allem wenn man die beiden Studien aus dem letzten und dem vorletzten Jahr hinzuzieht. …

Mehr

24. Sep. 2015
New York Times: E-Book-Boom an seiner Grenze

In den USA haben das Plus im Buchhandel und die Rückgänge bei den E-Book-Verkäufen der amerikanischen Verlage um 10 Prozent die Stimmung gewandelt. In einem aktuellem Bericht bilanziert die New York Times, dass das E-Book entgegen den Prognosen für 2015 längst nicht die Oberhoheit übernommen hat. …

Mehr

22. Sep. 2015
Tablet-Umsätze rauschen in den Keller

Nicht nur die Umsätze, sondern auch der Absatz an Tablets im ersten halben Jahr 2015 ist rückläufig. Das hat der Consumer Electronic Marktindex ermittelt, der vom Bundesverband Technik des Einzelhandels (BTE) herausgegeben wird. …

Mehr

7. Jul. 2015
E-Bundles: Verhindern Finanzbehörden Mehr-Umsatz?

Das Gebaren der Finanzbehörden um die getrennte Mehrwertsteuerabrechnung bei E-Book-Bundles ist aus Marketing-Sicht durchaus Geschäfts schädigend. Denn wegen der komplizierten Abrechnung von 7 Prozent Umsatzsteuer für das Buch und 19 Prozent für das E-Book, die jeweils aus dem gebündelten Preis herausgerechnet werden müssen, verzichten viele Verlage inzwischen darauf, gedruckte Bücher und E-Books in einem anzubieten. …

Mehr