Online-Buchhandel

16. Mai. 2013
Buch.de hält sich in der Enge neben Amazon

Dass es neben Amazon die anderen Online-Buchhandlungen schwer haben (siehe vorstehenden Beitrag), lässt sich auch an den Zahlen der buch.de Internetstores AG ablesen. Deren Umsatz ist in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahrs (also von Oktober 2012 bis März 2013) um 7,9 Prozent zurückgegangen. …

Mehr

26. Feb. 2013
Wie gesellige Medien über Einkäufe mit entscheiden

"Die Kindheit der Social Media ist vorbei", erklärt das Beratungsunternehmen Roland Berger, und wenn es nicht diese renommierte Quelle wäre, hätten wir kaum geglaubt, was der "Social Media Consumer Report 2013" behauptet, nämlich dass die geselligen Medien in Deutschland schon heute "Mainstream" sind und von allen gesellschaftlichen Schichten genutzt werden. …

Mehr

5. Feb. 2013
Was Amazon in Deutschland mit Büchern umsetzt

Unter dem unten stehenden Link finden Sie ein umfangreiches, aber dennoch spannendes Dokument: Vor der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC musste der sonst so verschwiegene Online-Handelskonzern Amazon die Hosen herunterlassen. Ein interessantes Ergebnis steht auf Seite 72: Amazon macht in Deutschland mehr Umsatz als bisher angenommen. …

Mehr

10. Jan. 2013
Onlinehändler buch.de: Weniger Umsatz, neue Ideen

Dass der Umsatz des drittgrößten Online-Buchhändlers in Deutschland, buch.de, den Rückwärtsgang eingelegt hat, war schon nach neun Monaten erkennbar (LD vom11.10.2012). Die heute vorgelegten Zahlen für das Geschäftsjahr 2011/12 (30.9.) bestätigen das: Der Umsatz ist um 3,7 Prozent auf 100.2 Millionen Euro zurückgegangen. …

Mehr

23. Okt. 2012
Man gewöhnt sich auch an die geselligen Medien

Wir wollen Sie nicht damit langweilen, dass 71 Prozent der Deutschen im vernehmungsfähigen Alter sich auch online über Produkte und Preise informieren. Ebenso wenig wie mit der Meldung, dass 74 Prozent in den letzten zwölf Monaten schon mal online eingekauft haben und 21 Prozent sogar mindestens zehnmal. Dies alles hat wieder mal das Institut für Demoskopie Allensbach in seiner jährlichen Allensbacher Computer- und Technik-Analyse (ACTA) ermittelt. …

Mehr

11. Okt. 2012
Onlinehändler buch.de büßt Umsatz ein

Dass die Bäume auch im Onlinebuchhandel nicht in den Himmel wachsen, außer vielleicht bei Amazon, zeigt die buch.de AG, die heute ihr Trading Statement für das Geschäftsjahr 2011/12 (30.09.) vorlegte. Danach sind die früher gewohnten zweistelligen Umsatzzuwächse nicht nur in weite Ferne gerückt, die Erlöse gingen sogar gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr um 3,8 Prozent auf 124,7 Millionen Euro zurück. …

Mehr

2. Aug. 2012
buch.de: gestern plus 30, heute minus 4 Prozent

Die Quartalszahlen der buch.de AG sind ein spannender Indikator für die Entwicklung des Internethandels außerhalb von Amazon und vielleicht Weltbild. Und mit dem 3. Quartal des Geschäftsjahrs 2011/12 bei buch.de, das sind die Monate April, Mai und Juni, geht die Entzauberung weiter. …

Mehr

13. Jan. 2012
Onlinebuchhandel: Die Zeit der großen Zuwächse endet

Wie gestern versprochen, wollen wir im Nachtrag zum Vergleich der drei Branchenumsatz-Erhebungen 2011 (LD vom 12.01.2012) heute untersuchen, was die Zahlen des Börsenvereins-Branchenmonitors über die Entwicklung des Internet-Buchversands aussagen. …

Mehr

11. Jan. 2012
Auch buch.de hat Probleme in der Schweiz

Die buch.de AG, eine der Stützen des Thalia-Geschäfts (Douglas ist über eine Zwischenstufe mit rund drei Vierteln beteiligt) hat heute ihre Zahlen für das Geschäftsjahr 2010/11 vorgelegt, und die sehen so aus: …

Mehr

22. Nov. 2011
Internet und E-Book: Bloß nicht einschüchtern lassen

In einem ausführlichen Beitrag widmet sich das E-Commerce-Center Handel dem Einfluss von Internet und digitalen Büchern auf den deutschen Buchmarkt. Ein allgemeiner Marktüberblick zeigt die Entwicklung und die großen Player, allen voran Amazon.de, der es im letzten jahr unter den Internetnutzern auf eine Reichweite von 76,8 Prozent gebracht hat. …

Mehr