Online-Buchhandel

7. Apr. 2016
Amazon: Wird der Anteil des Marketplace überschätzt?

Amazon wird am Ende des Monats seine Zahlen bekannt geben müssen. Meist legten die Aktienpreise danach einen tiefen Sturz bei den Börsianern hin. Auch wenn dieser in letzter Zeit schon etwas sanfter ausfiel: Amazon-Chef Jeff Bezos versuchte deshalb im Vorfeld meist schon mal die Stimmung mittels Brief an die Aktionäre zu verbessern. …

Mehr

21. Mär. 2016
Buchhandel.de: Kampf gegen Falschmelder aufgenommen

MVB-Geschäftsführer Ronald Schild hat gegenüber LD eine "derzeit hohe Zahl an nicht ausführbaren Bestellungen auf buchhandel.de" eingeräumt. Die meisten davon beruhten auf fehlerhaften Meldungen der Verlage, eine deutlich geringere Zahl gehe auf Buchhandlungen zurück, die keine Verlagsorder ausführen wollten, sagte Schild in einem Gespräch auf der Leipziger Buchmesse. …

Mehr

16. Mär. 2016
Buchhandel.de: Noch übt sich die Mehrheit in Geduld

Trotz eines offenkundigen Ärgers geben die deutschen Sortimenter der Plattform buchhandel.de noch eine Chance. Das ergibt eine Umfrage von Langendorfs Dienst. …

Mehr

3. Mär. 2016
Buchhandel.de: Über neues Strafsystem nachdenken

Erst kürzlich haben wir über einen Blogbeitrag des Presse- und Buchzentrums in Görlitz zur Plattform buchhandel.de berichtet. Dort hat die Buchhandlung gegenüber ihren Kunden begründet, warum sie nicht mehr mit buchhandel.de zusammenarbeitet. Zu viele Titel seien nicht lieferbar, schreibt Inhaberin Bianca Blackburn. Nun meldet sich auch die Pressestelle des Börsenvereins zu Wort. …

Mehr

12. Feb. 2016
Amazon: Imageproblem noch nicht behoben

Amazon hat weiter ein Image-Problem. Wie eine Umfrage zeigt, ist die Handelsplattform zwar weiterhin ein bevorzugter Webshop, andererseits empfindet eine Mehrheit von Kunden Unbehagen, wenn sie dort einzukaufen. …

Mehr

3. Feb. 2016
Kommt Amazon online allein nicht weiter?

Kommentar: Die Meldung dürfte heute und in den nächsten Tagen das meist diskutierte Thema der Branche sein. Während einer Konferenz-Schaltung soll in den USA dem Chef des zweitgrößten Mall-Betreibers herausgerutscht sein, dassAmazon in den USA 300 bis 400 Läden eröffnen wolle. Das zitieren deutsche Zeitungen aus dem Wall Street Journal (http://bit.ly/WSJAmazon400). …

Mehr

2. Feb. 2016
Amazon: Gründe für den Aktieneinbruch

Obwohl Amazon in seiner Bilanz für das Jahr 2015 einen Gewinn von 596 Mio. Dollar (ca. 548,707 Mio. Euro) verbuchen konnte, ist die Aktie an den Börsen auch nach diese Quartalszahlen eingebrochen. Dabei hatte es im letzten Jahr noch einen Verlust von 241 Mio. Dollar (ca. 221,87 Mio Euro) gegeben. …

Mehr

1. Feb. 2016
Amazon I: Deutschlandgeschäft in Verlust-Zone

Amazon hat in seiner jüngsten Bilanz auch die Umsätze in Deutschland über die letzten beiden Jahre ausgewiesen. Demnach hat der deutsche Ableger des US-Handelsriesen 2015 einen Umsatz von 11,861 Mrd. Dollar erwirtschaftet. …

Mehr

1. Feb. 2016
Amazon II: Internationale Medienumsätze und Medienanteile sinken

Amazon hat erneut mit dem vierten Quartal eine erfolgreiche Bilanz vorgelegt. Grundsätzlich offenbaren sie das alte Bild: …

Mehr

28. Jan. 2016
USA: Amazon macht Umsatz von 3.600 Buchhandlungen

Gestern haben wir über Berechnungen der American Bookseller Association (ABA) berichtet, die die Verluste Amazon an Steuereinnahmen und Arbeitsplätzen für den Einzelhandel vor Ort bezifferten. Auf dem Winter Institut, dem alljährlichen Treffen der Buchhändler in den USA wurden die Ergebnisse nicht nur vorgestellt. Das Institut Civic Economics, das die Zahlen ermittelt hat, hat auch Schätzungen vorgelegt, was die Umsätze von Amazon für die Buchbranche bedeutet. …

Mehr