Online-Buchhandel

15. Mai. 2014
Buch.de: Quartal im Plus, Überschuss im Minus

Mit einem Plus von 1,0 Prozent schließt buch.de zum 31. März sein bezogen auf das Geschäftsjahr zweites Quartal ab. Immerhin: Trotz des fehlenden Ostergeschäfts kann sich der Internetversender damit auf die positive Seite retten. …

Mehr

9. Mai. 2014
Online-Handel mit Büchern dramatisch eingebrochen

Nach den Quartalszahlen des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) haben Online- und Versandhändler einen Umsatz von 11,1 Mrd. Euro mit ihren Kunden gemacht. Der Verband errechnet dabei für den Zeitraum von Januar bis März ein Plus von 4,2 Prozent. …

Mehr

25. Apr. 2014
Bei Amazon werden Medien immer unwichtiger

Amazon.com hat seine Zahlen zum ersten Quartal 2014 rausgehauen, und die sehen diesmal nicht nur ein Umsatzplus um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr, sondern auch einen um 32 Prozent gestiegenen Nettogewinn. Was nicht viel mehr heißt, als dass diesmal nicht alles oder noch mehr in die Investitionen zur Markterweiterung gesteckt wurde. …

Mehr

11. Apr. 2014
Brief: Bezos räumt zahlreiche Fehlinvestitionen ein

In einem der längsten Briefe an die Aktionäre hat Amazon-Gründer Jeff Bezos denen versucht, ein Bild vom Geschäft zu geben. Kein Wunder: Der Quartalsbericht steht an. In der letzten Zeit hat Amazon keinen durchgehend guten Eindruck gemacht. …

Mehr

2. Apr. 2014
Retouren: Amazon richtet in den USA Schließfächer ein

Der Weltreisende in Sachen Buch, Holger Ehling, wollte uns gestern auf seinem Blog mit dem Aprilscherz hereinlegen, Amazon würde in Frankfurt alte Trambahnen zu Abholstationen umrüsten. …

Mehr

18. Mär. 2014
Amazons Buchgeschäft: Stagnation oder vor neuem Durchstart?

Im Gespräch mit den Verlagen war Amazon erneut eines der großen Themen auf der Leipziger Buchmesse. Das lag nicht nur daran, dass Amazon die Gründung seines Verlages in Deutschland angekündigt hat. In vielen Gesprächen wurde deutlich, dass Amazon auch bei deutschen, vor allem größeren herstellenden Buchhändlern seinen Nimbus verloren hat. …

Mehr

6. Feb. 2014
buch.de macht mit Plus Boden gut

Mit einem immerhin beachtlichen Plus von 14,1 Prozent für das erste Quartal kommt die buch.de Internetstores AG aus ihrer Abwärtsbewegung wieder heraus. Doch damit kann sie nur mühsam das Minus aus dem gleichen Vorjahresquartal von minus 17,9 Prozent ausgleichen. …

Mehr

23. Jan. 2014
E-Commerce-Trend bestätigt: Textil vor Büchern

Im Zusammenhang mit dem Online-Handels-Award bestätigt das E-Commerce-Center (ECC), eine Tochter des Instituts für Handelsforschung, in seiner Studie, dass Textilwaren Bücher von Platz eins der am meisten online gehandelten Waren verdrängt haben. …

Mehr

9. Jan. 2014
Buch.de schlechter als das stationäre Sortiment

Der Onlinebuchhändler buch.de Internetstores AG hat im Geschäftsjahr 2012/13 den Vorjahresumsatz um 2,5 Prozent verfehlt und die 100-Millionen-Grenze wieder unterschritten. Den intensiven Wettbewerb und den Verzicht auf unprofitable Umsätze nennt das Unternehmen als Gründe. Es ist bereits das zweite Mal in Folge, dass buch.de in seinem Geschäftsjahr eine schlechtere Umsatzentwicklung ausweist als der stationäre Buchhandel im entsprechenden Kalenderjahr. …

Mehr

17. Okt. 2013
Buch.de: mehr Rückgang als das Sortiment

Dass das Geschäftsmodell Onlinebuchhandel nicht automatisch für steigende Umsätze steht, hatte die buch.de AG schon im vorigen Geschäftsjahr 2011/12 mit einem Minus von 3,7 Prozent erfahren müssen. "Für kleinere Online-Marken wird es schwieriger, sich bei stagnierenden Gesamtumsätzen in einem von Global Playern dominierten Markt zu behaupten", schrieb das Unternehmen damals im Geschäftsbericht. …

Mehr