Leuchtturm

1. Mär. 2019
Buchhandlung Vielseitig: Sich mit Lesekreis als Institution vor Ort verankern

Inhaberin Elke Wolf (li.) und Mitarbeiterin Birgit Hoffmann

Wenn man sich der Buchhandlung Vielseitig in Rahnsdorf, südöstlich von Berlin-Mitte und schon fast in Brandenburg, abends nähert, hat man nicht mehr das Gefühl, in der Weltstadt Berlin zu sein. Die Umgebung erinnert eher an eine ländliche Kleinstadt. Hier suchen die Kundinnen und Kunden verlässliche Ankerpunkte. Und deshalb kam vor ein paar Jahren auch der Wunsch auf, einen Lesekreis zu gründen. …

Mehr

8. Feb. 2019
Buchhandlung Scheuermann: bookstore great again

Elisabeth Evertz präsentiert ihre Kampagnenmotive

Im Herbst letzten Jahres hat Elisabeth Evertz in Duisburg mit einer eigenen Werbekampagne auf sich aufmerksam gemacht. „Make your bookstore great again“, lautete das Motto. Damit hat die Inhaberin der 86 Quadratmeter großen Buchhandlung Scheuermann eine Imagewerbung gestartet, die bundesweit Beachtung fand. Wir wollten wissen: Wie hat die Idee funktioniert? Hat sich das Engagement gelohnt? Und: Wie passt das zur letzten verbliebenen, unabhängigen Buchhandlung mit einem literarischen Sortiment am westlichen Rand des Ruhrgebiets? …

Mehr

9. Nov. 2018
Buchhandlung Ernster: Facebook is not Franz Kafka

Fernand Ernster vor aktueller Herausforderung: Langwierige Baustelle vor dem Hauptgeschäft...

Wer von Fernand Ernster durch dessen Buchhandlungen in Luxemburg geführt wird, muss damit rechnen, dass er ständig Hände zu schütteln hat. Und nicht nur die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dabei kann am Ende der Eindruck entstehen, das ganze Land kennengelernt zu haben: Politiker sind dabei und ein ehemaliger Geschäftsführer seines Mitbewerbers, der inzwischen bei ihm einkauft, Künstlerinnen und Autoren. Der offen und zugewandt wirkende Buchhändler in vierter Generation ist ein Mann, der mit Leib und Seele Kaufmann ist. …

Mehr

28. Sep. 2018
"Man muss laut sein!" Cornelia Hüppes Krimi-Buchhandlung in Berlin

Cornelia Hüppe: Die gebürtige Bremerin ist umzingelt von Buchhandlungen, aber das stört sie nicht.

Eine schmale Tür, ein schmales und ein etwas breiteres Schaufenster – sehr groß wirkt die von Cornelia Hüppe seit 2002 geführte Buchhandlung Miss Marple nicht. Ihr Standort im Berliner Stadtteil Charlottenburg liegt in einer Nebenstraße und ist zudem "umzingelt von anderen Buchhandlungen", wie Hüppe sagt, aber das ist für sie nicht weiter problematisch. …

Mehr

7. Sep. 2018
Buchhandlung Bollinger: Wie hat die Filialisierung geklappt?

Buchhanldung Supp in Bad Homburg: modernisiert und trotzdem wiedererkennbar

Im Juni 2017 hat Martina Bollinger nicht nur aufhorchen lassen, als sie anzeigte, mit der Übernahme der Buchhandlung Supp in Bad Homburg ihre erste Filiale zu eröffnen. Darüber hinaus kündigte die Eigentümerin der Buchhandlung ihres Namens in Oberursel an, das 114 Jahre alte Traditionsgeschäft, indem seit 40 oder 50 Jahre nicht mehr renoviert worden war, innerhalb von 14 Tagen komplett umzubauen und neu zu gestalten. Das hat sie geschafft. Doch nach einem Jahr stellt sich die Frage, hat sich die Übernahme bewährt? Und was bedeutet es, eine Filiale zu eröffnen? …

Mehr

2. Feb. 2018
Die Gostenhofer kommt zu ihren Kunden

Das gibt es nur hier: die exklusiven Gostenhofer Pralinés

Standort und Ladengeschäft der Gostenhofer Buchhandlung sind betriebswirtschaftlich kein Optimalfall. Inhaberin Rosemarie Reif-Ruppert gleicht dies durch den aktiven Gang zu den Kunden, eine Vielfalt an interessanten Veranstaltungen und kleine Annehmlichkeiten für die Besucher ihrer Buchhandlung aus. …

Mehr

18. Dez. 2017
LD-Außeneinsatz: Vernetzen im Veedel

Herzlicher Empfang im Buchladen Neusser Straße durch Dorothee Junck

Jeder Außeneinsatz ist wie ein erster Arbeitstag. Da muss man erst mal sicher zu seiner Arbeitsstätte finden. Auch wenn der Buchladen Neusser Straße in Nippes liegt, heißt es noch lange nicht, dass die besterreichbare Bahnstation Köln-Nippes auch dort liegt, wo das Herz des Stadtteils schlägt: nämlich in der Neusser Straße. Das beschert einen Gang durch das noch dunkle und bei dem Wetter graue „Veedel“, wie „Viertel“ auf kölnisch heißt. …

Mehr

11. Dez. 2017
Pelzner: keine ganz normale Vorstadtbuchhandlung

Thomas und Doris Höreth, Staatssekretär Bernd Sibler bei der Preisverleihung

Zum Wochenauftakt wollen wir Ihnen an dieser Stelle eine wohltuende Erfolgsgeschichte aus dem Buchhandel vorstellen. Wie zum Beispiel die Buchhandlung Pelzner, die mit dem Bayerischen Buchpreis ausgezeichnet wurde. Ihre Ideen finden Sie unser neuesten Leuchtturm-Geschichte: …

Mehr

3. Nov. 2017
Zweitbuch: Der Rock ‘n Roller im Buchladen

Die Frage, was seine Buchhandlung ausmacht, kann Lars Baumann sofort beantworten. „Der Laden steht und fällt mit mir und meiner Person“, sagt er dann. „Ich habe eine bunte Biografie und dazu stehe ich. Das spüren die Leute.“ …

Mehr

29. Sep. 2017
Buchhandlung Saabel: In einem gut oranisierten Team klappt alles

Gunnar Fehling am Arbeitsplatz

Sein Gedächtnis ist phänomenal. Kaum ein Kundenvorgang, an den er sich nicht erinnern kann. Auch was das Zuhören angeht, macht Gunnar Fehling so schnell niemandem etwas vor. Die kleinste Anfrage nimmt der heute 54-Jährige auf und beantwortet sie wie immer freundlich lächelnd. Da kann es dann schon mal passieren, dass Kunden in der Buchhandlung Saabel in Bad Driburg gar nicht bemerken, dass Gunnar Fehling, der nette Buchhändler, seit über 25 Jahren blind ist. …

Mehr