Lesetipp

14. Apr. 2021
Tipp des Tages: Regionalkrimis  

Verkaufen sich Regionalkrimis nur in der jeweiligen Region oder sind sie auch überregional interessant? Und was – außer dem regionalen Setting – unterscheidet sie von anderen Kriminalromanen? Diesen Fragen geht ein lesenswerter Artikel in der Welt nach, in dem auch Autorin Gabriella Wollenhaupt (Dortmund) und Autor und Verleger Ralf Kramp (Eifel) zu Wort kommen. …

Mehr

8. Apr. 2021
Tipp des Tages: Auswahlmenü überlisten  

„Für … drücken Sie die 1, für … drücken Sie die 2“ – telefonische Auswahlmenüs sind bei Service-Nummern heutzutage die Regel. Das geht einem schon beim ersten Versuch auf den Geist, aber wenn man mehrmals anrufen muss, zum Beispiel, um unter 116117 einen Impftermin auszumachen, können einen diese Menüansagen in den Wahnsinn treiben. Die Verbraucherzentrale NRW hat auf ihrer Facebookseite einen Trick verraten, mit dem es schneller geht: Die nötigen Ziffern mit der Rufnummer im Telefon abspeichern und Kommata einfügen. Für ein Komma hält man die Stern-Taste (*) etwas länger gedrückt. Jedes davon sorgt für eine Wahlpause von etwa 2 Sekunden. Der Komma-Trick funktioniert auch auf anderen Service-Nummern mit Auswahlmenüs. …

Mehr

3. Mär. 2021
Tipp des Tages: Gründe für den Öffnungsdruck

Von allen Seiten wird Druck ausgeübt, die Corona-Maßnahmen zu lockern und – vor allem – den Einzelhandel zu öffnen. Dabei geht dieser Druck in erster Linie gar nicht von den einkaufswilligen Bürgerinnen und Bürgern aus. Und die Virologinnen und Virologen warnen eindringlich vor weiteren Lockerungen. Über die Hintergründe für den Öffnungsdruck hat sich Benedikt Becker in einem lesenswerten Kommentar in der Wirtschaftswoche Gedanken gemacht: …

Mehr

26. Feb. 2021
Lesetipp des Tages: Was ist ein gutes Buch?

Ist Literatur erst dann Literatur, wenn ein Buch schwer zu lesen ist? Diesen Eindruck erhält, wer sich durch die Feuilleton-Seiten der Zeitungen arbeitet. Und ist ein Buch minderwertig, wenn die Seiten von rechts nach links fliegen? Für Händlerinnen und Händler ist ein Buch ein gutes Buch, das sich gut verkauft. Aber das ist noch einmal etwas anderes. Eine der Entwicklungen, die auch das Internet mit sich bringt, ist, dass dort die klassischen Kategorien der Buchkritik aufgehoben werden. Der Deutschlandfunk hat mit Berit Glanz, der Betreiberin einer Plattform für das digitale Feuilleton, über die neue Wahrnehmung von Büchern gesprochen. …

Mehr