Schulbuch

2. Dez. 2022
Rostock: verstieß Vergabe von Schulbuchaufträgen gegen die Preisbindung?

Großen Ärger gibt wieder um die Vergabe von Schulbuchaufträgen. Diesmal entsteht ein Schaden im sechsstelligen Bereich bei der Anderen Buchhandlung in Rostock. Doch dieser Fall könnte auch noch die Gerichte beschäftigen, denn die Firmen, die den Auftrag gewonnen haben, könnten mit ihren Angeboten gegen die Preisbindung verstoßen haben. …

Mehr

28. Aug. 2018
Mehr Schüler

Noch genießen die Schüler in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg ihre Sommerferien. Für das Schuljahr 2017/18 hat jetzt das Statistische Bundesamt die Zahl der Erstklässler ausgerechnet: Demnach starteten bundesweit im vergangenen Jahr 725.300 Kinder ihre Schulkarriere. Das ist ein Anstieg von 0,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. …

Mehr

8. Mai. 2018
Das digitale Schulbuch – Chimäre oder Chance?

Das Schulbuchgeschäft könnte sich einmal ähnlich entwickeln wie das Fachinformationsgeschäft. Diese Schlüsse legte heute Ehrhardt F. Heinold, von Heinold, Spiller & Partner Unternehmensberatung auf der Tagung des Arbeitskreises wissenschaftlicher Sortiments- und Fachbuchhandlungen (AWS) nahe. Sein Thema: „Das digitale Schulbuch – Chimäre oder Chance?“ …

Mehr

18. Mai. 2017
Klett-Gruppe: Trotz wachsender Novitätenzahl Buchanteil rückläufig

Gestern hat die Klett-Gruppe ihren Zahlen für 2016 veröffentlicht. Dabei zeigt sich, dass die Verlage einen sinkenden Anteil am Gesamtgeschäft ausmachen. …

Mehr

18. Mai. 2017
Schulbuchverlage mit unterschiedlichen Digital-Strategien

Die Klett-Strategie, die Umsätze durch das Betreiben von Bildungseinrichtungen zu steigern, teilen die anderen Schulbuchverlage eher nicht. Gestern hat das Handelsblatt sich bei den drei Großen umgehört, mit welchen Strategien sie auf die Digitalisierung reagieren. …

Mehr

4. Dez. 2014
Schule: Elektronische Medien vorn in der Kommunikation

Geht es in der Schule noch vielfach traditionell mit analogen Lehrmitteln zu, so hat sich in der Kommunikation zwischen Lehrern und Schülern schon einiges verändert. 80 Prozent der Schüler ab 14 Jahren nehmen per E-Mail, Messenger oder über sog. Soziale Netzwerke Kontakt zu ihren Lehrern auf. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Elektronik-Verbands BITKOM. …

Mehr