Umsatz USA

18. Jan. 2021
US-Buchhandel: von schwarz vor Augen zu dunkelanthrazit

Die November-Umsätze des US-Buchhandels haben im tiefen Brunnenloch ein paar Stufen nach oben erklimmen können. Doch von Helligkeit und frischer Luft sind sie noch weit entfernt. Das zeigen die aktuellen Daten der staatlichen amerikanischen Statistikbehörde Census Bureau. …

Mehr

22. Dez. 2020
USA: Große Widersprüche bei den US-Zahlen

Während die offizielle US-Statistikbehörde seit März einen Dauerumsatzrückgang im Buchhandel meldet, wollen die Verlegerinnen und Verleger ein deutliches Plus zumindest bis Oktober verzeichnet haben. Das ergibt die Stichprobe der Association of American Publishers (AAP). …

Mehr

17. Dez. 2020
US-Buchhandel: Oktober weiter tief im Keller

Auch der Oktober hat dem US-Buchhandel keine weitere Erholung gebracht. Im zehnten Monat verharrte er weiterhin auf seinem bisherigen Rückgang von fast einem Drittel der Vorjahreseinnahmen, zumindest nach den vorläufigen Zahlen des Census Bureaus, der staatlichen Statistikbehörde. Der Einzelhandel erreicht dagegen erstmals Vorjahresniveau. …

Mehr

23. Nov. 2020
US-Buchhandel: September hilft nicht aus dem Tal

Der US-Buchhandel hat auch im September kaum Fortschritte machen können, um aus dem Umsatzloch nach der Corona-Krise wieder herauszukommen. Erneut verliert er fast ein Drittel seiner Umsätze aus dem Vorjahreszeitraum. Das zeigen die Daten der Statistikbehörde Census Bureau. …

Mehr

3. Nov. 2020
Lage im US-Buchhandel am Tag der Wahl

Wie steht es im US-Buchhandel am Tag der Wahl? Erholt er sich so langsam? Die jüngsten Zahlen der Verleger legen diesen Schluss nahe. Doch laut Census Bureau lag der Buchhandel bis August noch bei einem Drittel unter Vorjahr. Die Daten sind derzeit nicht aktuell. …

Mehr

21. Sep. 2020
US-Buchhandel weiter tief in der Krise

Der US-Buchhandel hatte auch im Juli große Mühe, mit der Corona-Krise fertig zu werden, wie die Daten des Census Bureaus zeigen, die am Wochenende veröffentlicht wurden. Jedoch lag auch der deutsche Buchhandel im Juli nicht über Vorjahr. …

Mehr

17. Aug. 2020
US-Buchhandel zeigt: Preisbindung bei uns hilft

In den USA geht es dem Buchhandel im Juni weiterhin deutlich schlechter,er muss erneut auf mehr als ein Drittel seiner vorjährigen Einnahmen verzichten. So lauten zumindest die Daten aus dem Census Bureau, der US-amerikanischen Statistikbehörde. …

Mehr

3. Aug. 2020
USA: Leichter Zuwachs in 2019, E-Books im freien Fall

Der US-Buchmarkt ist im Jahr 2019 um 1,1 Prozent gewachsen. Das geht aus den Zahlen hervor, die der Verlegerverband AAP jetzt vorgelegt hat. Insgesamt wurde ein Umsatz von 25,93 Milliarden US-Dollar erzielt, dabei stieg die Zahl der abgesetzten Exemplare um 2 Prozent auf 2,86 Milliarden Einheiten. …

Mehr

17. Jul. 2020
US-Buchhandel im Mai: Loch vergrößert sich auf ein Drittel

Der Rückgang im US-Buchhandel ist im Mai immerhin deutlich kleiner ausgefallen als im Vormonat. Dennoch bleibt eine tiefe Kerbe. Das zeigen die aktuellen vorläufigen Daten des Census Bureau, der amerikanischen Statistikbehörde. …

Mehr

26. Jun. 2020
USA: E-Commerce legt zu

Der Onlinehandel hat in den USA im ersten Quartal ein deutliches Wachstum verzeichnet. Nach vorläufigen Berechnungen der US-Statistikbehörder Census Bureau standen für den gesamten Einzelhandel im ersten Quartal Umsätze von 1.363 Milliarden US-Dollar zu Buche, ein Minus von 1,3 Prozent. Davon entfielen 160,3 Milliarden US-Dollar auf die Onliner. Das entspricht einem Anteil von 11,8 Prozent und einer Steigerung um 2,4 Prozentpunkte. …

Mehr