Wirtschaftsumfeld

Auch beim IfH ist der Juni im Minus Rund 2% weniger Umsatz als im Vergleichsmonat meldet der monatliche Betriebsvergleich

12. Jun. 2019
Daten bestätigen deutliche Abkühlung der Wirtschaft im April

Die Daten für die deutsche Wirtschaft tragen im April zunehmend Minuszeichen. Wenn auch auf hohem Niveau. …

Mehr

5. Jun. 2019
Weltbank: Wirtschaftswachstum kühlt nicht nur in Deutschland ab

Damit, dass die deutsche Wirtschaft nur noch deutlich langsamer wächst, steht sie nicht allein da. Nach den heute von der Weltbank veröffentlichten Prognosen kühlt die Entwicklung weltweit und parallel dazu auch in der Euro-Zone ab. …

Mehr

23. Mai. 2019
Immer mehr Unternehmer spüren Stagnation

Die Daten, die wir kürzlich für die Fieberkurve der deutschen Wirtschaft zusammengestellt haben, zeigten den Trend und entsprechend reagieren nun die Unternehmenslenkerinnen und -lenker im Ifo-Geschäftsklima-Index. Dieser gab um weitere 1,3 Zähler nach. …

Mehr

17. Mai. 2019
Das Dümpeln des wirtschaftlichen Umfelds in Zahlen und Fakten

Was ist dran an den kritischen Stimmen zur Lage der deutschen Wirtschaft und wo geht es hin? Die erste Frage ist anhand der Wirtschaftskennziffern leichter zu beantworten als die zweite. …

Mehr

16. Mai. 2019
ZEW: Handel wird weiter Fuß fassen

Bei den Finanzmarktexpertinnen und -experten sind die Konjunkturerwartungen im Mai erneut etwas eingetrübt. Doch für den Handel sehen wieder mehr Befragte steigende Umsatzchancen, so der Finanzmarkttest des ZEW. …

Mehr

15. Mai. 2019
Bruttoinlandsprodukt: Weiter Sonne vor dunklen Wolken

Erst kürzlich hat der Chef-Volkswirt der DZ Bank über 0,4 Prozent mehr Wirtschaftsleistung im Euro-Raum gegenüber dem Vorquartal gejubelt. Damit war diese doppelt so stark gestiegen wie Ende 2018. Heute meldet das Statistische Bundesamt für die deutsche Wirtschaft ein Plus von 0,4 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Doch der Jubel dürfte sich in Grenzen halten. …

Mehr

10. Apr. 2019
Wirtschaftsumfeld: Unter der Decke entstehen Hohlräume

Was lässt sich über die Entwicklung im wirtschaftlichen Umfeld sagen, das Ihre Handelstätigkeit bestimmt? Wir haben die aktuellsten Daten jetzt zusammen. Und diese zeigen, dass der Motor der deutschen Wirtschaft erneut stottert. …

Mehr

10. Apr. 2019
„Viel Lärm um nichts oder kommt da noch was?“

Unter diesem Titel hat die KfW eine Untersuchung zu den Folgen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt veröffentlicht, wonach sie populäre Thesen einem Faktenscheck unterzogen hat. Ergebnis: Die Auswirkungen werden in der öffentlichen Debatte oft übertrieben. Diese Thesen sollen zwar Veränderungen antreiben, lösen aber mehr Ängste aus als nötig, so die Marktforschenden der Bankerinnen und Banker. …

Mehr

8. Apr. 2019
Unternehmen sollten sich auf längere Stagnationsphase einstellen

An dieser Stelle empfehlen wir einen kleinen Ausflug in die Weltwirtschaft, denn man kann es schon fast nicht mehr hören: Brexit und internationale Handelspolitik, vulgo Donald Trumps Zollzankereien, seien verantwortlich für die derzeitige Verlangsamung des Wirtschaftswachstums, das auch das Umfeld für die Buchhandelsaktivitäten einschränke. Die Financial Times berichtet jetzt, dass es derzeit eine weltweite gemeinsame Verlangsamung in der Wirtschaftsentwicklung gebe. …

Mehr

4. Apr. 2019
Hängt der Wirtschaftsmotor in der Luft?

LD meldet hier pflichtschuldig das Ergebnis der Gemeinschaftsdiagnose der führenden deutschen Forschungsinstitute. Sie schließt sich im Wesentlichen dem Sachverständigenrat der Bundesregierung an, über deren Prognose wir bereits berichten. Damit es nicht so trübe wird, nehmen wir noch das KfW-Mittelstandsbarometer hinzu, das zu der Ansicht kommt, die Talsohle sei erreicht. …

Mehr