Autoren

10. Jun. 2020
Nina George: „Wir Autorinnen und Autoren haben ein gutes Verhältnis zum Buchhandel“

Das European Writers Council (EWC) hat vor kurzem das Ergebnis einer europaweiten Befragung veröffentlicht (wir berichteten): Schriftstellerinnen und Schriftsteller, sowie Übersetzerinnen und Übersetzer, sind diejenigen, die durch Corona die größten Einkommenseinbußen haben. Die nationalen Sofortprogramme helfen genau dieser Gruppe nicht. …

Mehr

4. Jun. 2020
Die schreibende Zunft verliert am meisten

Das European Writers´ Council (EWC), der Europäische Rat der Schriftstellerinnen und Schriftsteller, hat eine Umfrage zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise auf Autorinnen und Autoren, Übersetzerinnen und Übersetzer und den gesamten Buchmarkt Europas veröffentlicht. …

Mehr

28. Mai. 2020
US-Autoren mehrheitlich schon vor Krise unter Existenzminimum

Wenn es nach der deutschen Bundesregierung geht, sollen Unternehmen, denen es vorher schon schlecht ging, in Corona-Zeiten nicht gefördert werden. Betrachtet man mit diesen Kriterien die Einkommen der US-Autorinnen und -Autoren, würde man die Mehrzahl sich selbst überlassen müssen. Die Zahl der Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die von ihrer Arbeit leben können, war auch schon vorher dramatisch gesunken. Bereits vor Ausbruch der Krise hatte Amerikas älteste Vereinigung, die Authors Guild, eine Auswertung veröffentlicht, die jetzt noch einmal Beachtung finden dürfte. …

Mehr

10. Jan. 2019
USA: Verdienste der Autoren massiv eingebrochen

USA: Land der Bestseller und damit ein Traumland für Autoren? Mitnichten. Nach der kürzlich veröffentlichten Einkommensstudie für Autoren in den USA hat der Durchschnittserlös 2017 einen neuen Tiefstand erreicht. Das hat die Author’s Guild bekannt gegeben. …

Mehr