Verlage

31. Aug. 2022
Bertelsmann: erfolgreiches Halbjahr

Der Bertelsmann-Konzern ist laut seines heute veröffentlichten Geschäftsberichts mit seinem Halbjahresergebnis zufrieden. Dazu hat auch Penguin Random House beigetragen. …

Mehr

19. Aug. 2022
USA: Mass-Market-Titel verlieren massiv – was bedeutet für das Taschenbuch?

In den USA sinken seit einigen Jahren die Erlöse der Mass Market Paperbacks. Mit den gestiegenen Papierpreisen kommen jetzt die Verlage massiv unter Druck, berichtet Publishers Weekly (PW) in einer ausführlichen Analyse. Der Bericht zeigt, was die Preisanpassungen fast unmöglich macht. Der Einblick bietet auch Erkenntnisse für die Preisgestaltung von Taschenbüchern im deutschsprachigen Raum. …

Mehr

18. Aug. 2022
PRH-S&S: Wenig Synergien und ein dichter Markt

Wenn Sie als bereits größte Verlagsgruppe des Landes eine weitere Verlagsgruppe für 2,2 Mrd. Dollar kaufen, wieviel Synergien können Sie damit generieren? Einblicke in entsprechende Zahlen hat in den letzten Tagen der Prozess am United States District Court in Washington gebracht. Vor diesem klagt das US-Justizministerium bekanntermaßen gegen den Zusammenschluss von Penguin Random House (PRH) und Simon & Schuster (S&S). …

Mehr

16. Aug. 2022
PRH/S&S: Die großen Verlage geben zu viel Geld für Autoren aus

Im Prozess um die Übernahmen von Simon & Schuster (S&S) durch Penguin Random House (PRH) werden nun weniger prominente Zeugen angehört. Dafür erinnern sie daran, worum es bei der Vermittlung von Autoren eigentlich geht. …

Mehr

11. Aug. 2022
PRH-Prozess: Zweifel, dass der Deal für Bertelsmann reinholbar ist

Einblicke in eine Bücherwelt mit höchster Konzentration? Zum Prozess vor dem United States District Court gegen die Übernahme von Simon & Schuster durch Penguin Random House hat die Klagevertretung des Department of Justice gestern die letzten prominenten Zeugen der US-Buchbranche geladen. Sie brachten allerdings nur wenig neue Erkenntnisse. …

Mehr

11. Aug. 2022
Bastei Lübbe: Leichte Umsatzrückgänge und deutliche Verluste im ersten Quartal

Bastei Lübbe musste im ersten Quartal seines Geschäftsjahres bei nur leichtem Umsatzrückgang deutliche Abstriche bei den Gewinnen bilanzieren. Das zeigt die heute veröffentlichte Finanzbericht für den Zeitraum April bis Juni 2022. …

Mehr

9. Aug. 2022
Mitverdienen am Weiterverkauf: Könnte eine Pearson-Idee Schule machen?

Die Digitalisierung setzt schon länger auch dem Schul- und Lehrbuchmarkt zu, denn sie macht das Angebot auf dem Secondhand-Markt transparent. Da die Verlage daran nicht mehr partizipieren und auf dem Frischgedrucktem sitzen bleiben, sucht zumindest der britische Verlag Pearson derzeit neue Wege. Mittels Non-Fungible Tokens (NFT) aus der Blockchain-Technologie will der Verlag jetzt am Weiterverkauf mitverdienen, berichtet der Guardian. …

Mehr

8. Aug. 2022
PRH: 4 Prozent der Bücher tragen 60 Prozent des Gewinns

Auch am Freitag fand in Washingten der Prozess eine Fortsetzung, in dem das US-Justizministerium dem Marktführer Penguin Random House (PRH) den Kauf von Simon & Schuster (S&S) untersagen lassen will. Zeuge der Befragung war dieses Mal PRH-Chef Markus Dohle, der interessante Einsichten in den Markt mitbrachte, wenn auch nicht sehr viele. …

Mehr

12. Jul. 2022
Bastei Lübbe: Konzernumsatz gestiegen, aber nicht mit Büchern

Heute hat Bastei Lübbe seine Jahresbilanz für das Geschäftsjahr 2021/2022 vorgelegt. Darin weist der Verlag einen Konzernumsatz von 94,5 Mio. Euro aus. Damit hätte er ein Wachstum von 1,9 Prozent erzielt. In den Kernbereichen konnte dieses allerdings nicht erwirtschaftet werden. Dafür zeigen sich die Kölner weiterhin sehr profitabel. …

Mehr

31. Mär. 2022
Bertelsmann wächst vor allem im Stammgeschäft

Der Bertelsmann-Konzern kann 2021 den höchsten Umsatz seiner Geschichte präsentieren. Dabei hält Penguin Random House allerdings nicht ganz mit der Konzern-Entwicklung mit, wie sich aus dem Geschäftsbericht herauslesen lässt. …

Mehr