Kundencheck

8. Okt. 2018
Buchkäufer beziehen Inspirationen hauptsächlich über klassische Medien

Klassische Medien sind nach wie vor die wichtigsten Transporteure von Buchneuheiten. Erst dann folgt die Mund-zu-Mund-Propaganda von Freunden und Familie. Dabei hat der wörtlich gesprochene Anteil zwar noch einen höheren Stellenwert als der digitale. Aber hier nähern sich die Bedeutungen an. Das ergibt eine Umfrage, die das Institut für mobile Marktforschung Appinio im Auftrag des Murmann Verlages durchgeführt hat. …

Mehr

2. Okt. 2018
Preisentwicklung drückt auf die Konsumfreude

Die steigenden Preise haben jetzt offenbar deutliche Auswirkungen auf die Konsumlust in den kommenden drei Monaten und damit auf das Weihnachtsgeschäft. Das zeigt das HDE-Konsumbarometer, das der Handelsverband Deutschland (HDE) in Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt Research Institute erstellt. …

Mehr

2. Okt. 2018
Bevölkerungsbilanz: Sinkende Kundenzahl und niedrigeren Einkomme im Osten

Am Vortag zum Einheitsfeiertag zieht das Statistische Bundesamt Bilanz über die Bevölkerungsentwicklung in den beiden Teilen der Republik. Dabei zeigen sich auch interessante Tendenzen für die Kunden- bzw. Konsumentwicklung. Denn während im Westen die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner seit 1990 gewachsen ist, ist sie im Osten deutlich gesunken. …

Mehr

2. Okt. 2018
Deutsche verringern ihre Einkaufsgänge

Die Deutschen haben in den letzten vier Jahren vor 2017 die Zahl ihrer Einkaufsgänge in die Supermärkte und Discounter verringert. So seien Deutsche im Durchschnitt 2013 noch 232 Mal, 2017 dagegen nur noch 209 Mal zu Besorgungen aufgebrochen, berichtet das Umfrageunternehmen Nielsen. …

Mehr

5. Sep. 2018
„Freizeit wird immer öfter zur Stresszeit“

Die aktuelle Umfrage des Freizeitmonitors bestätigt die Börsenvereinserhebungen zur Zukunft des Lesens: Demnach verliert „Buch lesen“ in der Freizeitgestaltung der Bürger weiter an Bedeutung, so eine aktuelle Untersuchung der Stiftung für Zukunftsfragen (SfZ). …

Mehr

4. Sep. 2018
HDE-Konsumbarometer: Sind die Verbraucher verunsichert?

Womöglich müssen Sie in diesem Monat mehr um die Kundinnen und Kunden kämpfen. Das legt jedenfalls das HDE-Konsumbarometer nahe. Dieses zeigt im September als Ausblick für die kommenden drei Monate mit 100,0 Punkten wieder einen deutlich schwächeren Wert an (minus 1,4 Zähler). …

Mehr

8. Aug. 2018
Kinder-Medien-Studie 2018: Eltern geben eher mehr für Kinderbücher aus

Mit den Ergebnissen einer breit angelegten Kinder-Medien-Studie machten gestern die großen Zeitschriftenverlage auf sich aufmerksam. Sie wollten offenbar wissen, wie relevant die Herausgabe von Zeitschriften für Kinder und Jugendliche sei. Die Studie enthält aber auch einige Erkenntnisse für den Buchhandel. Wir haben sie noch einmal analysiert. …

Mehr

30. Jul. 2018
Buchhandelsblüten: Cool Position

Zum aufmunternden Wochenauftakt einige Fundstücke von unserer Lieblings-Twitterin Edda Braun, Inhaberin der (jüngst neu gestalteten) Buchhandlung am Turm in Ochsenfurt und als solche LD-Leuchtturm im Mai 2013. …

Mehr

26. Jul. 2018
GfK: Konjunkturerwartungen im Keller, Konsumlust ungebremst

Bei den Verbrauchern herrscht ein ähnliches Bild, wie bei den Unternehmenschefs, deren Geschäftsklima gestern Thema war. Beim Blick in die Zukunft verfestigen sich die Befürchtungen, beim Blick auf den Ist-Zustand - hier auf das eigene Konto und bei der Ausgabefreude - herrscht weitgehend Sorglosigkeit. Das zeigt der GfK-Konsumklima-Index. …

Mehr

26. Jul. 2018
Warum Millennials vor allem den großen Marken zusetzen

Das Interview bestätigt einen Eindruck, der sich schon länger aufdrängt: Die sog. Disruption beim Einkaufen (im Internet) ist auch eine Generationenfrage. Doch damit verbindet Mitch Barns, CEO beim Umfrageinstitut Nielsen, eine gute Nachricht: Bei den Millennials verlieren gerade die großen Marken zunehmend an Prestige – zugunsten der kleinen und lokalen, sagt er in einem spannenden Interview mit dem Handelsblatt. …

Mehr