8. Nov. 2018
Weihnachtsgeschäft: weniger Geld für Bücher

Die diesjährige Weihnachtsgeschenke-Studie von Ernst & Young gehört zu denen, bei denen Buchhändler wieder mal nicht wissen, ob sie sich freuen oder sorgen sollen. Insgesamt bestätigt das internationale Beratungsunternehmen den Deutschen eine Steigerung der geplanten Geschenkausgaben 2018 gegen Vorjahr um 6 Prozent auf das Rekordniveau von 282 Euro pro Kopf. Aber der stationäre Buchhandel gehört nicht zu den Profiteuren. …

 

Sie sehen nur die Spitze des Eisbergs ...

Wenn Sie den kompletten Artikel lesen wollen, loggen Sie sich hier ein.

Falls Sie noch keine Zugangsdaten haben, finden Sie hier Informationen zu unserem Abo-Dienst.


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik