9. Apr. 2020
Kommentar: Von der Buchlandstraße auf die Lesegut-Autobahn

„Die Corona-Krise als Chance?“, fragt jetzt der österreichische Standard, um sofort festzustellen: „Das klingt kitschig und angesichts der Umstände sogar deplatziert, trifft aber beim Buchhandel durchaus zu.“ Worin die besteht, hat er bereits in der Überschrift klargemacht: „Auf Amazon ist kein Verlass“. …

 

Sie sehen nur die Spitze des Eisbergs ...

Wenn Sie den kompletten Artikel lesen wollen, loggen Sie sich hier ein.

Falls Sie noch keine Zugangsdaten haben, finden Sie hier Informationen zu unserem Abo-Dienst.


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik