Meldungen – 10. Jan. 2003
Auch Thalia mit ganz schwachem 4.Quartal

Die Umsatzzahlen 2002 der Douglas AG weisen für den Buchbereich Thalia einen exorbitanten Umsatzsprung um 10,8% auf 302 Mio Euro im Gesamtjahr aus. Im 4.Quartal stieg der Umsatz sogar um 23,2% auf 120 Mio Euro, weil hier erstmals die 18 Mio Umsatz der österreichischen Amadeus-Häuser in den Zahlen stecken. …

Mehr

Meldungen – 10. Jan. 2003
Nur Discount puscht britische Buchumsätze

Umsatzsteigerungen von 17% im innerstädtischen stationären Handel und um 20% insgesamt haben die britischen Buchverkäufer in der Woche um Neujahr im Vergleich zum Vorjahr erzielt. Etwas anderes als ein rabiater Preiskampf ist ihnen dafür aber nicht eingefallen, berichtet der Bookseller. Erst an den Ertragszahlen wird abzulesen wein, wie teuer WHSmith und Borders den Umsatzsprung erkauft haben. Und daran, ob sich das Umsatzniveau ohne immer stärkere Preisanreize halten lässt. …

Mehr

Meldungen – 10. Jan. 2003
Tipp des Tages: Gruß aus Vanuatu

Die "Nachricht von Systemcheck", auf "Ihrem Computer wurde eine Sicherheitslücke entdeckt!" und so weiter ereilte den Besitzer eines Computers, der nicht mal im Internet steht, sondern nur per ISDN-Leitung eMails und Faxe austauscht. Mit dem Beispiel illustriert Virenexperte Lorenz Borsche Warnungen, die Sie gleich wegdrücken sollten, zumal nach einer Aufforderung wie der, sich Schutz auf der Seite "win-update.de.vu" zu holen. Das ist eine Seite aus dem schönen Vanuatu, und nur mit Mißtrauen sollten Sie Seiten aus exotischen Ländern begegnen, in denen man Websites hosten kann, ohne Strafverfolgung durch europäische oder amerikanische Behörden fürchten zu müssen. vermutlich steckt ein 0190-Dialer oder gar ein Virus hinter dem vermeintlichen Update. …

Mehr

Wirtschaftsumfeld – 10. Jan. 2003
Europa: Erzeugerpreise noch in Fesseln

Die Erzeugerpreise der Industrie in der Eurozone lagen im November um 1,1% über Vorjahr, während die Lebenshaltungskosten um 2,2% stiegen. Ge- und Verbrauchsgüter wurden ebenfalls um 1,1% teurer, Energie um 2,5%, meldet Eurostat. Die geringsten Preisanhebungen konnten die Hersteller in Deutschland durchsetzen, hier lag das Niveau nur um 0,4% über dem Vorjahr. Zeichen für den Druck, den die schwache Nachfrage gerade in Deutschland auf die Industrie ausübt. …

Mehr

Meldungen –  9. Jan. 2003
Einzelhandel: Auch im Dezember gab's ein Minus

Der HDE geht jetzt davon aus, dass der Einzelhandelsumsatz auch im Dezember unter Vorjahr lag: Die vier Verkaufstage zwischen Weihnachten und Neujahr hätten nicht genügt, "das Steuer noch herum zu reißen". Wenn zuweilen davon die Rede ist, das "eigentliche Weihnachtsgeschäft" habe die Vorjahreshöhe erreicht, dann ist damit nur jener rechnerische Wert gemeint, den die November- und Dezember-Umsätze über dem Durchschnitt der ersten zehn Monate liegen: Diese Zahl wird von der Schwäche dieser ersten zehn Monate aufgeblasen und ist ein rein theoretischer Wert ohne weitere Bedeutung. Für das Gesamtjahr 2002 rechnet der HDE jetzt mit einem Umsatzrückgang von 2,5 bis 3%, die genaue Zahl gibt’s Ende Januar. …

Mehr

Meldungen –  9. Jan. 2003
Europas Umsätze steigen, nur unsere nicht

Über ein Oktober-Umsatzplus von 1,6% für den Einzelhandel der Eurozone berichtet Eurostat. Nur in einem der ersten zehn Monate des Jahres 2002 hatte der Handel ein Umsatzminus gegenüber 2001, kumuliert ergibt sich von Januar bis Oktober ein Plus von 0,8%. …

Mehr

Meldungen –  9. Jan. 2003
Achterbahn spaßt mit Lappan weiter

Das Insolvenzverfahren über die Achterbahn AG ist eröffnet, die bedauernswerten Gläubiger sollen bis 3.Februar ihre Forderungen anmelden. Die neu gegründete Achterbahn GmbH, die demnächst Christian Dreller und dem Lappan Verlag gehört, will in Kiel das Comic/Humorgeschäft fortsetzen. Die Produktion des vierten "Werner"-Films, der im Juni anläuft, soll gesichert sein. Bezüglich der weiteren Rechte an der Marke "Werner" wird allerdings noch mit Rötger Feldmann verhandelt. Dass die Kieler ihren Humor trotz allem nicht verloren haben, zeigt die Übertragung der Geschäfte der insolventen Achterbahn-Logistiktochter pnv-Vertriebsservice an eine neue Vull-Service GmbH: "Vull" steht für Vertriebs- und Lager-Logistik. …

Mehr

Meldungen –  9. Jan. 2003
Wofür Kids Geld ausgeben

Nicht in erster Linie für Bücher, hat das Institut der Deutschen Wirtschaft herausgefunden, sondern vornan steht bei den 12- bis 18-Jährigen, womit man (vermeintlich) besser aussieht: Kleidung (211 Euro im Monat), Schuhe (101), Handy (72). Arm sind sie offenbar nicht. Aber Videos und Bücher landen weit abgeschlagen mit (zusammen, wohlgemerkt) durchschnittlich 13 Euro im Monat am Ende der Ausgabentabelle. …

Mehr

Meldungen –  9. Jan. 2003
Tipp des Tages: Bücher in TV / Funk

Zumindest einen Teil der Bücher, die in Fernsehen und Radio besprochen werden, können Sie im Internet vorab in Erfahrung bringen. Gehen Sie auf die Seite www.ard-digital.de, klicken Sie auf ARD-Programm und geben Sie unten im kleinen Suchfeld "Bücher" ein. Da bekommen Sie sieben Tage im voraus TV- und Radiobeiträge der angeschlossenen Sender aufgelistet, die mit Büchern zu tun haben. Bei vielen davon gibt es einen Link, über den Sie erfahren, um welche Bücher es in der Sendung geht, wie ausführlich und in welchem Zusammenhang sie vorkommen. …

Mehr

Prognosen –  8. Jan. 2003
Mageres Wachstum 2003 und auch noch 2004

Der institutionalisierte Pessimismus setzt sich fort: Dieser Tage haben zwei der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute ihre Wachstumsprognosen zurück genommen: …

Mehr