Prognosen – 18. Jun. 2003
HWWA geht auch auf Null, aber…

Seine Prognose für das Wirtschaftswachstum 2003 hat jetzt auch das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWA) auf 0,0% gesenkt. Die Preisentwicklung 2003 veranschlagt das Institut auf 0,9%, die Arbeitslosenzahl auf 4,45 Millionen. …

Mehr

Meldungen – 18. Jun. 2003
Mai: Bücherpreise sinken immer noch

Einen fortgesetzten Rückgang der Bücherpreise, wenn auch etwas verlangsamt, stellt das Statistische Bundesamt fest. Im Mai lag der Bücherpreis-Index um 0,2% unter dem des Vorjahres, im April hatte der Rückgang noch 0,4%, zu Jahresbeginn fast 2% betragen. Der Verbraucherpreisindex stieg im Mai gegen Vorjahr um 0,7% …

Mehr

Meldungen – 18. Jun. 2003
Werbeeinnahmen steigen wieder

Mal ein hoffnungsvoles Konujunktursignal aus der Werbebranche: Der Umsatz der klassischen Werbemedien ist in den ersten fünf Monaten dieses Jahres um 0,3% gestiegen – erstmals seit über zwei Jahren. Das meldet Nielsen Media Research. Tageszeitungen sind mit +9,3% die Gewinner, Zeitschriften (-7,2%) die Verlierer der ersten fünf Monate. …

Mehr

Meldungen – 18. Jun. 2003
Tipp des Tages: Angemeldet?

Sind Sie auf einer Internetseite, für die Sie sich anmelden mussten (dazu gehört auch die Seite von Langendorfs Dienst), dann sollten Sie am Ende der Sitzung die Seite nicht einfach schließen, sondern daran denken, sich vorher ordentlich abzumelden. Internet-Experten versichern, dass dies das Risiko mindert, Unbefugte auf den eigenen Seiten wildern zu lassen. …

Mehr

Konsumklima – 18. Jun. 2003
US-Konsumenten wieder nüchterner

Der Konsumklima-Index der Universität Michigan ist in der ersten Juni-Umfragerunde deutlich von 92,1 auf 87,2 Punkte zurückgefallen. Damit ist die Konsumentenstimmung aber noch immer weit besser als im Februar und März, den Monaten der Unsicherheit über den Irakkrieg, in denen der Index unter 80 stand. …

Mehr

Prognosen – 17. Jun. 2003
ZEW: Die Konjunkturerwartungen steigen

Der ZEW-Indikator Konjunkturerwartungen ist im Juni von 18,7 auf 21,3 Punkte gestiegen. Dies ist schon der sechste Anstieg in Folge. Das Mannheimer Institut führt dies vor allem auf drei Ursachen zurück: …

Mehr

Meldungen – 17. Jun. 2003
Barometer: Die Stimmung will noch nicht rauf

Auch im Juni bleiben die Pessimisten unter den Buchhändlern in der Überzahl. Das zeigt das LD-Buchhandelsbarometer, das der Branche mit 74 nach 77 Punkten ein gegenüber Mai wieder etwas verschlechtertes Geschäftsklima attestiert. …

Mehr

Meldungen – 17. Jun. 2003
Inventurdifferenzen im Handel konstant bei 1,07%

Gegenüber dem Vorjahr ist der Anteil der Inventurdifferenzen am Bruttoumsatz im Einzelhandel mit 1,07% im Jahr 2002 gleich geblieben. Das hat eine gemeinsame Erhebung des Handelsverbands BAG und des EHI herausgefunden. An der Untersuchung waren überwiegend filialisierte und großflächige Unternehmen beteiligt. …

Mehr

Meldungen – 17. Jun. 2003
Süddeutsche gibt sommerliche Impulse

Am Montag, 30.Juni wird die Süddeutsche Zeitung erstmals eine Sommer-Literaturbeilage bringen. Auf 32 Seiten berücksichtigen die Redakteure Belletristik, Sachbuch, politisches Buch, Kinder- und Jugendbuch, Hörbuch, Reisebuch und „Schallplatten“. Langendorfs Dienst drückt beide Daumen, dass die Buchauswahl halbwegs populär ausfällt und die Rezensionen allgemein verständlich geschrieben sind. …

Mehr

Meldungen – 17. Jun. 2003
Tipp des Tages: Bloß nicht zu ordentlich

Das Wort „Schüttpräsentation“ hört sich für einen richtigen Sortimenter irgendwie ordinär an. Viel besser sieht es doch aus, wenn billige Bücher im Trog schön ordentlich hintereinander aufgestellt sind, damit der Kunde wie in einer Kartei darin blättern kann. Tut er aber nicht. In den Trog hineingeschüttete Bücher, von denen man Teile des Titels sieht und die so ein bißchen zum Wühlen verlocken, sind viel verkaufswirksamer. Das beweisen alle Erfahrungen aus den Großvertriebsformen. Also: Nicht immer so ordentlich sein. …

Mehr