Wirtschaftsumfeld

Auch beim IfH ist der Juni im Minus Rund 2% weniger Umsatz als im Vergleichsmonat meldet der monatliche Betriebsvergleich

15. Jan. 2019
BiP: Wieder gestiegen, aber unter Fünf-Jahres-Schnitt

Das Bruttoinlandsprodukt (BiP) ist 2018 zum neunten Mal in Folge gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Allerdings deutlich geringer als in den vier Jahren zuvor. Auch der private Konsum hatte nicht mehr die Dynamik des Vorjahres, konnte sich aber gut behaupten. Das zeigen heute die Daten des Statistischen Bundesamtes (Destatis). …

Mehr

11. Jan. 2019
Wirtschaftsdaten: Trübe Aussichten für 2019?

Es dürfte nicht zu bezweifeln sein, dass in der Deutschen Bundesbank mannigfache Expertinnen und Experten an den Berichten zur wirtschaftlichen Lage schreiben. Darf man da als einfacher Journalist Zahlen sammeln und Zweifel äußern? Wir entscheiden: Ja. Zumindest muss man seinen Leserinnen und Lesern sagen, dass man auch zu einer anderen Einschätzung kommen kann. Das Wachstum der deutschen Wirtschaft stottert aus unserer Sicht zum Ende des letzten und zu Beginn des neuen Jahres. …

Mehr

9. Jan. 2019
Wirtschaft 2019: Die Einschätzungen der Banken reichen von Katastrophe bis sanften Anstieg

Die Lage ist gut, die Erwartungen für das neue Jahr gehen in den Keller. So lauten die einhelligen Aussagen bei Unternehmenslenkenden und Unternehmensnutzenden bzw. den Konsumentinnen und Konsumenten. Doch was verursacht das Unbehagen? Nach Aussagen der Banken gehört dazu, dass der Aufschwung schon sehr lange dauert. Aber was ist tatsächlich zu erwarten? Die Prognosen zweier Häuser für 2019 könnten unterschiedlicher kaum sein. …

Mehr

3. Jan. 2019
KfW Mittelstandsbarometer: nicht erschrecken

Das Jahr 2019 wird wohl kein Selbstgänger, doch die KfW will aus dem Rückgang ihres Mittelstandsindikators um 3,4 auf plus 6,5 Punkte keinesfalls ein Drama machen. Zumal im Mittelstand die Lagebeurteilung in den Vormonaten so hoch geschossen war, dass der Dezember-Stand nach einam Rückgang um 1,6 auf plus 24,5 Punkte immer noch "exzellent" ist. …

Mehr

3. Jan. 2019
Destatis meldet neue Rekordbeschäftigung, aber ...

Im Jahresdurchschnitt 2018 waren in Deutschland 44,8 Millionen Personen beschäftigt. Das waren 562.000 oder 1,3 Prozent mehr als im Jahr zuvor, meldet das Statistische Bundesamt. …

Mehr

20. Dez. 2018
Banken und Wirtschaftsinstitute setzen Prognosen herunter

In der letzten Vorweihnachtswoche haben Banken und Wirtschaftsforschungseinrichtungen noch ihre letzten Prognosen für die Entwicklung in der deutschen Wirtschaft abgegeben. Dabei haben alle ihre Vorhersagen deutlich nach unten geschraubt. …

Mehr

19. Dez. 2018
Einzelhandel: Geschäftsklima ändert sich im Dezember kaum

Die Entwicklung des Geschäftsklimas im Einzelhandel ist nicht ganz so pessimistisch wie in der Gesamtwirtschaft. Das zeigen die aktuellen Werte des Ifo-Instituts für den Dezember im Vergleich, die LD vorliegen. …

Mehr

28. Nov. 2018
Kreativwirtschaft: Der Verteilungskampf hat sich verschärft

Das Gedränge auf dem Markt der Kultur- und Kreativwirtschaft hat sich im letzten Jahr weiter vergrößert und legte dabei auch eine höhere Produktivität an den Tag, nur die Umsätze stiegen nicht. Das zeigt der Monitoringbericht Kultur- und Kreativwirtschaft 2018, der jährlich vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, und dem Fraunhofer ISI im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) erstellt wird. …

Mehr

26. Nov. 2018
Ifo: Die Schere klafft weiter auf

Es ist durchaus erstaunlich, wie ähnlich das LD-Stimmungsbarometer im Buchhandel und der Ifo-Geschäftsklima-Index ausschlagen. Das zeigt sich auch wieder für den November. …

Mehr

14. Nov. 2018
Wirtschaftswachstum: Drittes Quartal hat an Kraft verloren

Vor dem Deutschen Handelskongress hat das Statistische Bundesamt die Quartalsberechnung des Bruttoinlandsprodukts bekanntgegeben. Demnach wurden in der deutschen Wirtschaft 1,1 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. …

Mehr