E-Medien

7. Jul. 2015
E-Bundles: Verhindern Finanzbehörden Mehr-Umsatz?

Das Gebaren der Finanzbehörden um die getrennte Mehrwertsteuerabrechnung bei E-Book-Bundles ist aus Marketing-Sicht durchaus Geschäfts schädigend. Denn wegen der komplizierten Abrechnung von 7 Prozent Umsatzsteuer für das Buch und 19 Prozent für das E-Book, die jeweils aus dem gebündelten Preis herausgerechnet werden müssen, verzichten viele Verlage inzwischen darauf, gedruckte Bücher und E-Books in einem anzubieten. …

Mehr

25. Feb. 2015
Didacta: Spekulationen um das digitale Klassenzimmer

Auf der derzeitig stattfindenden Bildungsmesse didacta gibt es für Redakteure derzeit nur ein Thema und das ist: Wann kommt das digitale Klassenzimmer? Eine Frage, die auch das Schulbuchgeschäft berührt. …

Mehr

2. Dez. 2014
E-Books: Preisdifferenz zu Print unter 20 Prozent

Nach einer Berechnung der Computerzeitschrift c't sind E-Books im Schnitt nur 18 Prozent billiger als Hardcover und nur 11 Prozent günstiger als Taschenbücher. Die Ersparnis gegenüber dem Taschenbuch beträgt im Schnitt nur 1 Euro, so ein Bericht in der Heft-Ausgabe 25. …

Mehr

28. Nov. 2014
Divibib: Sind Kaufangebote der Bibliotheken eine Konkurrenz?

In unserer Untersuchung zur Diskussion um die E-Book-Ausleihe Divibib, fragen wir, in wie weit die Onleihe-Angebote der Bibliotheken zu einer Konkurrenz für den Buchhandel werden. …

Mehr

27. Nov. 2014
E-Book-Shops: Amazon nicht immer der beste

In ihrer aktuellen Ausgabe haben die Redakteure der Computerzeitschrift c't (Heise Zeitschriften Verlag, siehe LD vom 26.11.2014) nicht nur E-Reader, sondern auch die E-Book-Shops von Amazon, Bookland, Club/Bertelsmann, ebook.de, Hugendubel, Kobo, Thalia und Weltbild getestet. Ebenso hat sie die Flat-Rate-Angebote von Skoobe, readyfy, die Online (der Biblioheken), Kindle unlimited und Kindle Leihe untersucht. …

Mehr

14. Nov. 2014
Erreichen immer dieselben Selfpublisher Spitzenplätze?

Sind es immer dieselben Autoren, die bei den E-Book-Charts ganz oben stehen? Dieser Frage ist das Portal Selfpublisherbibel.de nachgegangen und hat die Amazon-Bestsellerliste abgeprüft. Demnach haben es 261 Selfpublisher seit November letzten Jahres in die Top-100 geschafft. Aus den Verlagen waren es 739 Schreibende, die sich beim Eintritt in die Top 100 die Klinke in die Hand gaben. …

Mehr

21. Okt. 2014
Tolino-Roadshow gestartet: Die wichtigsten Fakten

Gestern startete die Tolino-Roadshow in der Buchhandlung Proust Wörter + Töne (Essen). Dort stellte Berater Marketingberater Ralf Schiering die Tolino-Familie und die Voraussetzungen rund um den Handel und Marketing vor. …

Mehr

11. Jul. 2014
E-Books: Amazon kann Bestseller nicht verhindern

In den USA eskaliert der Streit zwischen Amazon und Hachette weiter. Durch den kalkulierten Vorschlag von Amazon, während der Streitphase, den Autoren 100 Prozent der E-Book-Erlöse zu überlassen, fordert der Online-Händler diese heraus. Dabei gerät Amazon bisher eher in die Defensive. …

Mehr

28. Mai. 2014
PwC: Nicht alles rosa bei E-Books

Eine neue Studie der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers zum Leseverhalten bei E-Books zeigt, dass die Kunden offenbar ein differenzierteres Nutzungsverhalten von Buchformaten ausgebildet haben. …

Mehr

9. Mai. 2014
Onleihe: E-Books boomen in Bibliotheken

Wenn man den Berichten zahlreicher Lokalzeitungen über die Bilanzen der von örtlichen Bibliotheken glauben schenken darf, dann muss man sich kaum Sorgen machen um das Lesen in Deutschland. Dabei ist die Onleihe, das Entleihen digitaler Bücher, derzeit offenbar das große Thema bei den großen und kleinen Büchereien. …

Mehr