Verlage

30. Sep. 2010
Top- Medienunternehmen mit 2,1 Prozent Umsatzminus

"Die große Katastrophe bleibt aus" titelt "Horizont" sichtlich erleichtert seinen heutigen Beitrag zur Entwicklung der 100 größten Medienunternehmen in Deutschland. Diese 100 haben im vergangenen Jahr zusammen einen Umsatz von 57,9 Milliarden Euro erzielt, das sind 2,1 Prozent weniger als 2008. Der "noch erträgliche Rückgang" basiere freilich unter anderem auf Zukauf und Beteiligungen. In den Kernmärkten sei kaum noch etwas zu holen, umso wichtiger werden die Aktivitäten im Ausland. …

Mehr

28. Jul. 2010
Bookwire-Verlage erfolgreich

Unter den zehn am häufigsten verkauften deutschsprachigen Ebooks des Apple iBookstores finden sich gleich zwei Titel, die der Vertrieb Bookwire vertreibt. Nach eigenen Angaben betreut das Offenbacher Unternehmen bereits die digitalen Kataloge von mehr als 20 Verlagen, darunter die der Bertelsmann Stiftung, Parragon, Voland & Quist, Kookbooks und des Tredition Verlages. Bookwire ist der erste Vertriebsdienstleister, der die Titel seiner Kunden in den iBookstore integriert hat. …

Mehr

26. Jul. 2010
Bertelsmann auf dem Weg zum Familienbetrieb?

Bertelsmann-Chefin Liz Mohn will den Medienkonzern wieder stärker auf die Bedürfnisse der Eignerfamilie ausrichten und deshalb die Rechtsform der AG aufgeben. Das berichtet der Mediendienst "Kontakter" unter Berufung auf Unternehmenskreise. Das Unternehmen selbst dementierte die Meldung umgehend. …

Mehr

13. Jul. 2010
Bertelsmann und Holtzbrinck planen Vertriebsplattform für E-Books

Die Medienriesen Bertelsmann und Holtzbrinck planen eine Online-Vertriebsplattform für E-Books. Das teilten die Unternehmen mit. Dabei soll es vorwiegend um deutschsprachige Publikationen gehen. Das Gemeinschaftsunternehmen soll nicht nur die Verlagsprodukte der beiden Partner, sondern auch Produkte Dritter vertreiben. Das Projekt wurde bei der EU-Kommission zur Prüfung angemeldet. …

Mehr

19. Mai. 2010
Micky Maus ist jetzt weltgrößtes Medienunternehmen

In der Rangfolge der größten internationalen Medienkonzerne gibt es einen neuen Spitzenreiter. Das ergibt die Aufstellung des Instituts für Medien- und Kommunikationspolitik. Neuer Marktführer ist Walt Disney, nachdem die bisherige Nummer eins, Time Warner, durch Umstrukturierung und Trennung von AOL auf Rang fünf gerutscht ist. Hier die ersten Fünf weltweit und ihre in Euro umgerechneten Umsätze 2009: …

Mehr

26. Apr. 2010
Beim Kinderbuch geht nicht etwa nur noch All-Age

Die Ravensburger Jahresabschlüsse zeigen regelmäßig außer einer soliden Unternehmensentwicklung (Umsatzplus 1,9 Prozent auf 293,3 Millionen Euro, Umsatzrendite nach Steuern 11,6 Prozent) auch interessante Tendenzen auf dem Buch- und Spielemarkt. In den Zahlen 2009 zeigt sich insbesondere, dass die Kinderbuchabteilung zuletzt mitnichten nur noch von All-Age-Titeln gelebt haben kann. …

Mehr

26. Nov. 2009
Bertelsmann-Chef Ostrowski setzt sehr auf die E-Books

"Wie geht es weiter mit Bertelsmann?" fragte gestern der Club Hamburger Wirtschaftsjournalisten den obersten Bertels-Mann Hartmut Ostrowski, der sich freilich nur wenige konkrete Aussagen entreißen ließ. …

Mehr

14. Jul. 2009
Pearson wird weltgrößter Verlag

Der britisch-amerikanische Medienkonzern Pearson ist zum größten Buchverleger der Welt avanciert. Das meldet das britische Branchenblatt "The Bookseller". Danach stieg der Umsatz mit Büchern bei Pearson auf knapp über 5 Milliarden Euro. …

Mehr

24. Mär. 2009
Bertelsmann stagniert und schrumpft

Die Bertelsmann AG muss der schlechten Konjunktur Tribut zollen. Bei der derzeit laufenden Vorstellung des Jahresergebnisses 2008 wurde ein leicht gesunkener Umsatz von 16,12 Milliarden Euro (Vorjahr: 16,12 Mrd Euro) bekannt gegeben. Der Konzerngewinn sank von 405 Millionen Euro auf 270 Mio. Euro, das Ergebnis vor Steuern und Zinsen sank von 1,31 Milliarden Euro auf 892 Millionen Euro. …

Mehr