Umsatz USA

16. Jun. 2017
US-Buchhandel: April unter der Zwei-Prozent-Marke

Die us-amerikanischen Buchhändler haben nach ersten Berechnungen des Census Bureaus ebenfalls im April ein nicht ganz so starkes Plus erwirtschaftet wie es angesichts des Feiertages vielleicht hätte möglich sein können. …

Mehr

1. Jun. 2017
Barnes&Noble: Amazon zeigt, das Geschäftsmodell ist nicht am Ende

Barnes & Noble hat sich vorgenommen die Eröffnungen von Läden durch Amazon grundsätzlich erst einmal positiv zu sehen. Demos Parneros, seit April neuer CEO beim größten stationären Buchhändler in den USA, sieht das bisherige Geschäftsmodell bestärkt. …

Mehr

17. Mai. 2017
US-Buchhandel: März im Plus auch ohne Ostern

Das verschobene Ostergeschäft hat keine Spuren im US-Buchhandel hinterlassen. Das zeigen die kürzlich veröffentlichten Vorabwerte der amerikanischen Statistikbehörde Census Bureau. …

Mehr

20. Apr. 2017
US-Buchkäufer griffen beherzt zu Gedrucktem

Während die US-Buchhandlungen immerhin schon ihre Zahlen für Februar 2017 gemeldet haben (LD vom 19.04.2017), steckt die Statistik des US-Verlegerverbands AAP noch im November 2016. Die Daten sind aber insofern vom Interesse, als sie den anhaltenden Abwärtstrend der E-Books in deren Mutterland bestätigen. …

Mehr

19. Apr. 2017
US-Buchhändler im Februar mit 3 Prozent Minus

Die Februar-Umsätze des US-Buchhandels lagen um 3 Prozent unter dem Vorjahreswert. Das berichtet der Buchhändlerverband ABA unter Berufung auf das US-Statistikamt. …

Mehr

16. Mär. 2017
Auch US-Buchhandel fehlt Umsatz zu Jahresbeginn

Der US-Buchhandel musste zu Jahresbeginn ebenfalls einen Umsatzrückgang verzeichnen. Das ergeben vorläufige Zahlen des Census Bureaus.  …

Mehr

28. Feb. 2017
US-Verlage: Gedrucktes läuft E-Books weiter davon

Der US-Verlegerverband AAP glänzt mit seiner Umsatzstatistik nicht gerade durch Aktualität, dafür belegen die Zahlen aber gut die Tendenz im Wettlauf zwischen gedruckten und digitalen Büchern. …

Mehr

16. Feb. 2017
Weihnachtsgeschäft auch in den USA schlecht

Ein wenig Trost für die deutschen Sortimenter kommt auch aus dem US-Buchhandel. Dort war der Umsatz im Weihnachtsgeschäft fast ebenso rückläufig wie in Deutschland. …

Mehr

31. Jan. 2017
USA: Über 40 Prozent mehr Neueröffnungen letztes Jahr

Gestern ging das 12. Winter Institute, das große Jahrestreffen der unabhängigen Buchhändler in den USA zu Ende. Das Event, das dieses Mal in Minneapolis stattfand, startete letzten Donnerstag und brachte gute Nachrichten. …

Mehr

27. Jan. 2017
US-Verleger: E-Books im August kräftig auf dem Rückzug

Die US-Verleger haben jetzt ihre Zahlen für den August 2016 aufbereitet. Nach einer Umfrage der Association of American Publishers unter 1208 Verlagen gingen die Nettoumsätze von Büchern um 2,8 Prozent zurück, berichtet das Branchenportal Shelf Awareness. …

Mehr