23. Nov. 2020
Zum fröhlichen Wochenanfang: Vom Druckfehler zum besonderen Ort

Sie können Ihre Griechisch- oder Lateinkenntnisse noch so bemühen, aus den alten Sprachen ist vordergründig nicht herzuleiten, warum der Lenos Verlag so heißt, wie er heißt. Über den Grund hat kürzlich der Newsletter des Schweizer Buchhändler und Verlegerverbandes (SBVV) aufgeklärt, indem er aus der Unternehmensgeschichte zitiert: Der Name entstand durch einen Druckfehler. …

 

Sie sehen nur die Spitze des Eisbergs ...

Wenn Sie den kompletten Artikel lesen wollen, loggen Sie sich hier ein.

Falls Sie noch keine Zugangsdaten haben, finden Sie hier Informationen zu unserem Abo-Dienst.


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik