27. Apr. 2021
Fachinformationen: Vertrieb und Handel dürften an Bedeutung gewinnen

Im vergangenen Jahr waren die Umsätze mit Fachbüchern deutlich rückläufig, wenn auch nicht ganz so stark wie bei den Fachzeitschriften. Der Umsatz mit Printprodukten bleibt zwar weiter das stärkste Geschäftsfeld der Fachverlage, doch die Anteile Print und E-Publikationen nähern sich weiter an. Das zeigt die Fachpresse-Statistik 2020. …

 

Sie sehen nur die Spitze des Eisbergs ...

Wenn Sie den kompletten Artikel lesen wollen, loggen Sie sich hier ein.

Falls Sie noch keine Zugangsdaten haben, finden Sie hier Informationen zu unserem Abo-Dienst.


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

  • keine weiteren Artikel