Meldungen –  3. Apr. 2003
März-Umsätze wohl auch anderswo schlecht

Bei aller Unzufriedenheit mit den März-Umsätzen darf das Sortiment wohl davon ausgehen, dass es sich hier um keine spezielle Buchhandelskrise handelt, sondern dass der gesamte Einzelhandel betroffen ist. So meldet die Zeitschrift Textilwirtschaft, die die Umsatzentwicklung im Wochenvergleich ermittelt, für den Bekleidungshandel in der 13. Kalenderwoche ein Umsatzminus von 1%. …

Mehr

Meldungen –  3. Apr. 2003
Visa will 18%

Mögen auch überall die Umsätze zurück gehen, der Kreditkarten-Umsatz bei Visa steigt. So auch im Jahr 2002 in Europa um 14,8% auf 775 Milliarden Euro. Das liegt nicht allein am Internethandel (hier verdoppelten sich die Visa-Umsätze), sondern auch im stationären Einzelhandel Europas legten die Umsätze um 14,3% zu. …

Mehr

Meldungen –  3. Apr. 2003
Tipp des Tages: Verhandlungen vorbereiten

Verhandelt wird nicht nur auf dem orientalischen Basar. In Wirklichkeit verhandeln wir laufend. Mit dem Mitarbeiter, mit der Nachbarin, mit dem Verlag, mit dem Kunden. Erfolgreich verhandeln heißt, ein für mich gutes Ergebnis mit einem guten Ergebnis des Verhandlungspartners in Einklang bringen („Win--win-Situation“). …

Mehr

Wirtschaftsumfeld –  3. Apr. 2003
Trotz Frühjahr sinkt die Arbeitslosigkeit kaum

Die Arbeitslosenzahl im März hat gegen Februar um 98.000 abgenommen. Angesichts der saisonüblich zu erwartenden Belebung ist das „verhältnismäßig wenig“ kommentiert die Bundesanstalt für Arbeit, die diese Zahlen heute vormittag veröffentlicht hat. Die Zahl der Arbeitslosen liegt jetzt bei 4,61 Millionen (Vorjahr: 4,12 Millionen), die Arbeitslosenquote bei 11,1% (Vorjahr 10,0%). „Angesichts ökonomischer Stagnation und des Irak-Kriegs ist eine Besserung am Arbeitsmarkt nicht in Sicht“ fürchtet die Bundesanstalt. …

Mehr

Meldungen –  2. Apr. 2003
Lieber Bildung als dickes Auto – wirklich?

In dem 800 Seiten starken Branchenreport „Wirtschaftslage der Privathaushalte“ hat die BBE-Unternehmensberatung alles zusammen getragen, was sie über Befindlichkeit und finanzielle Möglichkeiten der Deutschen zur Jahreswende 2002/03 herausgefunden hat. …

Mehr

Meldungen –  2. Apr. 2003
Zum gestrigen Sonderangebot …

… mit der Virenschutzsoftware zum halben Preis teilt die Firma Datsec ergänzend mit, dass sie auch Mehrplatz- und Zweijahreslizenzen zum Sonderpreis anbietet. Außerdem sitzt die Firma nicht in Gera, sondern in Jena. Pardon. Hier noch einmal der Link: …

Mehr

Meldungen –  2. Apr. 2003
Tipp des Tages: Rufnummern identifizieren

Telefonbuch-CDs, mit denen man anhand einer Rufnummer deren Inhaber ermitteln kann, sind in Deutschland aus irgendwelchen Gründen verboten. Dabei wäre es z.B. bei der telefonischen Bestellannahme äußerst praktisch, die Kundendaten ermitteln oder verifizieren zu können, ohne die Kunden erst lange ausfragen zu müssen – einfach anhand der Rufnummer im Display. Mal ganz unter uns: In der Schweiz gibt es einen Anbieter namens Rufident, der eine solche Funktion verkauft, die auf der jeweils aktuellen KlickTel-Version (derzeit: Januar 2003) aufsetzt. Die KlickTel-CD können Sie dort gleich mitbestellen. Kosten: KlickTel ca. 15 Euro, das Rufident-Zusatzprogramm ca. 12 Euro, Versand 3,50 Euro. …

Mehr

Wirtschaftsumfeld –  2. Apr. 2003
Weniger Beschäftigte kosteten mehr

Immer die gleichen ungesunden Relationen in der Gewerbestatistik, auch im Januar: 2,5% weniger Beschäftigte als im Vorjahr leisteten 3,6% weniger Arbeitsstunden. Dafür stieg die Lohn- und Gehaltssumme um 0,5% bei einer Umsatzsteigerung von 0,2%, meldet das Statistische Bundesamt. …

Mehr

Konsumklima –  2. Apr. 2003
Euro-Geschäfts- und Konsumklima schlechter

Wie nicht anders zu erwarten haben die Ereignisse des Monats März die Stimmung bei Unternehmen wie Verbrauchern europaweit in den Keller geschickt. Der Geschäftsklima-Indikator für die Eurozone BCI hat im März einen Rückgang von 0,27 auf 0,60 Punkte vollzogen, teilt Eurostat mit. Alle Teilfaktoren des Index haben sich verschlechtert, sowohl die aktuelle Produktionsentwicklung als auch Auftragslage, Produktionserwartungen und Exportaussichten. …

Mehr

Meldungen –  1. Apr. 2003
Ein ganz schwacher März zeichnet sich ab

Die allerersten Meldungen zu den März-Umsätzen lassen Böses ahnen. „Umsatzrückgänge jenseite der 20%“ erschrecken einen Sortimenter im Norden, „schlechter als diesen März geht’s wohl kaum noch“ stöhnt ein Kollege im Süden, die bisherigen Eingänge zum LD-Umsatztest zeigen noch keinen Ausreißer nach oben. Einzelfälle, allgemeiner Trend, Kriegs-Schock? Um Beobachtungen aus dem übrigen Buchhandel wird gebeten, insbesondere dazu, ob sich seit Beginn der direkten Kriegshandlungen am 20.März das Verhalten der Kunden verändert hat. …

Mehr