Verlagsaktionen – 13. Jan. 2003
Dressler feiert ein ganzes Jahr lang

75 Jahre Dressler-Kinderbücher feiert Oetinger mit einer Aktion ab Frühjahr 2003 ein ganzes Jahr lang mit dem üblichen dekorativen Beiwerk, mit Jubiläumskonditionen (Vertreter fragen) und einem Gewinnspiel für die Buchhandelskunden. Außerdem legt Dressler einen Kästner-Doppelband auf mit "Emil und die Detektive" und "Emil und die drei Zwillnge" zum VK von 10 Euro. …

Mehr

Verlagsaktionen – 13. Jan. 2003
Mit dem mare-Verleger segeln

Wer einmal mit Nikolaus Hansen auf der Alster segeln möchte, macht bis 31.Juli 2003 ein mare-Schaufenster, schickt ein Foto hinne und nimmt am Wettbewerb "Machen Sie Meer aus Ihrem Fenster" teil. Wer das Meer-Fenster am kreativsten gestaltet gewinnt ein Wochenende für zwei in Hamburg mit Überraschungsprogramm inclusive besagtem Segeltörn. Für das Vorhaben gibt's Sonderkonditionen (Vertreter fragen). Berühmt werden können auch die Teilnehmer, die nicht gewinnen: ihr Einverständnis vorausgesetzt veröffentlicht mare alle eingesandten Fotos auf seiner Homepage. …

Mehr

ABC der Branchendaten – 13. Jan. 2003
Warengruppen - Umsatz 2002

Die folgende Tabelle zeigt die Entwicklung der Warengruppenumsätze im Dezember 2002 (links) und im Gesamtjahr (rechts). …

Mehr

ABC der Branchendaten – 13. Jan. 2003
Shopping Center D

Von 90 auf 340 ist die Zahl der Shopping Center in Deutschland zwischen 1992 und 2002 gestiegen. Das hat das Europäische Handels-Institut (EHI) gezählt, wobei Center mit einer Mindest-Mietfläche von 10.000 qm berücksichtigt wurden. …

Mehr

Prognosen – 10. Jan. 2003
Wachstum: Regierungsprognose im Bann der Wahltaktik

Nachdem die Wirtschaftsforschungsinstitute begonnen haben, ihre Wachstumsprognosen für 2003 herunter zu nehmen, gibt es nach einem Bericht des Handelsblatts auch innerhalb der Bundesregierung die Idee, am 29.Januar im Jahreswirtschaftsbericht von der offiziellen Vorhersage 1,5% abzugehen. Finanzminister Hans Eichel soll für 1,0% plädieren um der Glaubwürdigkeit so kurz vor zwei wichtigen Landtagswahlen willen. Wirtschaftsminister Wolfgang Clement wolle dagegen an den 1,5% festhalten wegen der psychologischen Wirkung. Wobei sich fragt, wie beeindruckt man von der Regierungsprognose überhaupt sein muss, wenn es denn stimmt, dass sie derart zum Spielball der Wahltaktik gemacht wird. …

Mehr

Meldungen – 10. Jan. 2003
Auch Thalia mit ganz schwachem 4.Quartal

Die Umsatzzahlen 2002 der Douglas AG weisen für den Buchbereich Thalia einen exorbitanten Umsatzsprung um 10,8% auf 302 Mio Euro im Gesamtjahr aus. Im 4.Quartal stieg der Umsatz sogar um 23,2% auf 120 Mio Euro, weil hier erstmals die 18 Mio Umsatz der österreichischen Amadeus-Häuser in den Zahlen stecken. …

Mehr

Meldungen – 10. Jan. 2003
Nur Discount puscht britische Buchumsätze

Umsatzsteigerungen von 17% im innerstädtischen stationären Handel und um 20% insgesamt haben die britischen Buchverkäufer in der Woche um Neujahr im Vergleich zum Vorjahr erzielt. Etwas anderes als ein rabiater Preiskampf ist ihnen dafür aber nicht eingefallen, berichtet der Bookseller. Erst an den Ertragszahlen wird abzulesen wein, wie teuer WHSmith und Borders den Umsatzsprung erkauft haben. Und daran, ob sich das Umsatzniveau ohne immer stärkere Preisanreize halten lässt. …

Mehr

Meldungen – 10. Jan. 2003
Tipp des Tages: Gruß aus Vanuatu

Die "Nachricht von Systemcheck", auf "Ihrem Computer wurde eine Sicherheitslücke entdeckt!" und so weiter ereilte den Besitzer eines Computers, der nicht mal im Internet steht, sondern nur per ISDN-Leitung eMails und Faxe austauscht. Mit dem Beispiel illustriert Virenexperte Lorenz Borsche Warnungen, die Sie gleich wegdrücken sollten, zumal nach einer Aufforderung wie der, sich Schutz auf der Seite "win-update.de.vu" zu holen. Das ist eine Seite aus dem schönen Vanuatu, und nur mit Mißtrauen sollten Sie Seiten aus exotischen Ländern begegnen, in denen man Websites hosten kann, ohne Strafverfolgung durch europäische oder amerikanische Behörden fürchten zu müssen. vermutlich steckt ein 0190-Dialer oder gar ein Virus hinter dem vermeintlichen Update. …

Mehr

Wirtschaftsumfeld – 10. Jan. 2003
Europa: Erzeugerpreise noch in Fesseln

Die Erzeugerpreise der Industrie in der Eurozone lagen im November um 1,1% über Vorjahr, während die Lebenshaltungskosten um 2,2% stiegen. Ge- und Verbrauchsgüter wurden ebenfalls um 1,1% teurer, Energie um 2,5%, meldet Eurostat. Die geringsten Preisanhebungen konnten die Hersteller in Deutschland durchsetzen, hier lag das Niveau nur um 0,4% über dem Vorjahr. Zeichen für den Druck, den die schwache Nachfrage gerade in Deutschland auf die Industrie ausübt. …

Mehr

Meldungen –  9. Jan. 2003
Einzelhandel: Auch im Dezember gab's ein Minus

Der HDE geht jetzt davon aus, dass der Einzelhandelsumsatz auch im Dezember unter Vorjahr lag: Die vier Verkaufstage zwischen Weihnachten und Neujahr hätten nicht genügt, "das Steuer noch herum zu reißen". Wenn zuweilen davon die Rede ist, das "eigentliche Weihnachtsgeschäft" habe die Vorjahreshöhe erreicht, dann ist damit nur jener rechnerische Wert gemeint, den die November- und Dezember-Umsätze über dem Durchschnitt der ersten zehn Monate liegen: Diese Zahl wird von der Schwäche dieser ersten zehn Monate aufgeblasen und ist ein rein theoretischer Wert ohne weitere Bedeutung. Für das Gesamtjahr 2002 rechnet der HDE jetzt mit einem Umsatzrückgang von 2,5 bis 3%, die genaue Zahl gibt’s Ende Januar. …

Mehr